Gehalt für Techniker: Mit wie viel Lohn kann man rechnen?

Verdienen Sie gut oder liegen Sie im deutschen Durchschnitt? Welche Aspekte spielen beim Gehalt für Techniker eine Rolle?


Der Techniker ist ein sehr anerkannter Beruf und in allen Branchen vertreten. Die Nachfrage von Technikern in Deutschland wächst stetig. Die beliebtesten Bereiche hierbei sind Techniker für Mechatronik, Versorgungstechniker, Techniker Elektrotechnik und Medizintechnik. Hierbei ist das Gehalt für Techniker auf den ersten Blick relativ gleich. Der Durchschnitt in Deutschland liegt zwischen 31.440 Euro und 36.714 Euro Bruttoverdienst im Jahr. Aber der erste Blick kann täuschen!

Welche Faktoren bestimmen das Gehalt für Techniker?
Hierbei gibt es verschiedene Faktoren, welche für die Zusammensetzung der Gehälter wichtig sind. Grundlegend ist der Schulabschluss mit eventuell weiteren Ausbildungen und Qualifikationen ausschlaggebend. Ebenso das Alter des Technikers sowie seine bisherige Berufserfahrung. Hinzu kommt nun die Position, Branche und der Arbeitsbereich in der Firma in der er arbeitet. Ob der Techniker auch Befugnisse gegenüber Mitarbeitern hat, die Anzahl eventueller Untergebener und ob er Prokura hat oder nicht, spielt eine Rolle im Berechnen des Gehaltes. Zum Schluss natürlich auch noch die Arbeitszeit, die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen und ob in Schicht gearbeitet wird oder nicht. Dies alles wird in die Berechnung des Gehaltes für Techniker mit einbezogen. Umso länger die Betriebszugehörigkeit des Arbeitnehmers, umso eher kann auch mit Vorteilen gerechnet werden. Dies beinhaltet auch Urlaubstage, Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Gehaltserhöhungen.

Gibt es Unterschiede innerhalt von Deutschland?
Das Gehalt für Techniker variiert innerhalb Deutschlands definitiv. Nehmen wir das Beispiel des Elektrotechnikers: Während ein 32-jähriger in Baden Württemberg im Durchschnitt 34.000 Euro verdient, würde er in Niedersachsen oder Bremen etwa 59.000 Euro verdienen. In Rheinland Pfalz würde er bei etwa 44.000 Euro liegen und im Saarland sogar nochmals leicht darüber. Hingegen Berlin und Hessen weit unter diesen Beträgen liegen. Hier ist man mit 27.000 Euro an Gehalt für Techniker im guten Mittelfeld.

Lohnt sich ein Umzug um an mehr Gehalt zu kommen?
In erster Linie sollte man sich mit seiner Arbeit wohl fühlen und auf Aufstiegschancen in der eigenen Firma anknüpfen. Das Gesamtpaket sollte stimmen. Ist dies alles nicht der Fall kann man einen Umzug in Betracht ziehen. Allerdings sollte man sich vorab genau informieren und die Faktoren die für das Gehalt für Techniker eine Rolle spielen durchprüfen, damit klar wird ob auch wirklich mit mehr Geld zu rechnen ist.