Geld abheben in der USA - So geht's

Zum Geld Abheben in der USA kann man ganz einfach seine EC- oder Kreditkarte an jedem Automaten des Landes verwenden oder direkt bargeldlos mit Visa- oder Mastercard im Geschäft bezahlen.


Geld abheben in der USA ist in der Regel kein Problem. Beinahe jeder Automat sollte problemlos Dollars ausgeben. Die Wahl hat man zwischen EC-Karte und Kreditkarte. Während die meisten Kreditkartenanbieter prozentuale Gebühren beim Geld Abheben in der USA verlangen, ermöglichen einige Banken wie die DKB kostenloses Abheben weltweit. Andere verlangen eine Gebühr bei der Nutzung fremder Banken im Ausland - diese liegt in aller Regel bei 5 Euro plus.

Geld abheben in der USA: problemlos an Dollars kommen

  • Wer an sein Geld in den USA kommen möchte, schafft das auch. Jede amerikanische Bank führt Kooperationen mit den deutschen Finanzinstituten, was das Abheben mit der EC-Karte zu einer Leichtigkeit werden lässt. Wie in Deutschland muss man einfach Karte und Pin eingeben und erhält den gewünschten Betrag.
  • Sorgen machen dagegen teilweise die Gebühren. Die deutschen Banken verlangen in der Regel Gebühren für die Fremdnutzung. Je nach dem welche Bank man in Deutschland nutzt und bei welcher Bank man in den USA abhebt (hier kommt es auf die Vereinbarung zwischen den beiden Finanzinstituten an), kann die Gebühr höher oder niedriger ausfallen. Unter fünf Euro wird sie aber in der Regel nie sein.
  • Ebenso ist eine Gebühr die mehr als acht Euro kostet wenig wahrscheinlich. Einige Banken bieten mittlerweile auch kostenloses Abheben im Ausland und somit auch in den USA an. Es handelt sich dabei meist um Reisebanken, welche bei zahlreichen Trips ins Ausland interessante Optionen sind.

Geld abheben in der USA : Kreditkarten

  • Kreditkarten sind in den USA sehr weit verbreitet. Wer eine Visa- oder Mastercard besitzt, sollte nie in größere Probleme mit dem Geld geraten - selbst wenn gerade kein Automat zur Hand ist. Beim Geld Abheben in der USA am Automaten bezahlt man bei Kreditkarten in der Regel dieselbe Gebühr, die man beim bargeldlosen Kauf in Geschäften entrichten müsste.
  • Angesichts der breiten Einsatzmöglichkeiten von Kreditkarten in den USA ist es eventuell nicht einmal notwendig Bargeld abzuheben. Vom kleinsten Kiosk bis zum größten Supermarkt akzeptieren alle Geschäfte die bargeldlose Bezahlung mit Kreditkarten - und die anfallenden Gebühren sind in der Regel dieselben, wenn nicht sogar niedriger, da eine beim Automaten meistens mindestens 5 Euro gezahlt werden müssen.