Geld falten zur Hochzeit - kreative Ideen zum Nachmachen

Will man einem Brautpaar ein finanzielles Geschenk mit auf den gemeinsamen Lebensweg geben, kann man auf originelle Art und Weise Geld falten zur Hochzeit


Die Zeiten, zu welchen man Brautleuten Gegenstände zur Gründung des gemeinsamen Hausstandes schenkte, sind längst vorbei. Stattdessen wünschen sich heute Frischvermählte oft Geld zur Hochzeit, beispielsweise für eine schöne Reise oder als Zuzahlung für den geplanten Hausbau. Man sollte sich allerdings die Mühe machen, und die Banknoten auf originelle Weise verschenken.

 

Geld falten zur Hochzeit: das romantische Geldkissen

  • Geld falten zur Hochzeit zu Herzen: Geldschein zu einem Quadrat falten, danach noch einmal in der Mitte knicken, sodass eine senkrechte Mittellinie zu sehen ist. Danach knickt man die linkte untere Ecke zur gegenüberliegenden, so, dass eine diagonale Faltlinie entsteht.

 

  • Nun faltet man den Schein so, dass die senkrechte Faltlinie auf der oberen, diagonalen liegt, danach wird die linke äußere Ecke zur rechten äußeren gefaltet. Zuletzt knickt man die obere Ecke nach hinten und schlägt die seitlichen Ecken ein wenig um. Jetzt wird eine Seite eines Daunenkissens vorsichtig aufgetrennt.

 

  • Danach verteilt man die Geldherzen im Inneren und näht das Kissen wieder zu. Am Schluss kann man noch einen Spruch wie „Damit ihr immer auf Wolke 7 schwebt“ mit einem Textilstift auf das Kissen schreiben, es in Glanzfolie einpacken und mit einer Schleife verzieren.

 

Geld falten zur Hochzeit: die witzige Gleichberechtigungsbox

  • Geld falten zur Hochzeit zu Flugzeugen: Scheine der Länge nach zusammen- und wieder auffalten, Seitenteile zur entstandenen Knicklinie falten, das Ganze noch einmal, nun nach außen hin umbiegen und die Flügeln aufziehen.

 

  • Dann wird aus einem Karton eine Box mit Sichtfenster gebastelt – auf einer Seite ein Stück ausschneiden und die Stelle im Inneren das Kartons mit einer transparenten Plastikfolie bekleben.

 

  • Ein weiteres Stück Karton wird als Mittelteil in die Box gesteckt, sodass zwei separate Kammern entstehen. Nun kommt noch ein Deckel mit zwei Schlitzen oben drauf, sodass man eine zweigeteilte Sparbox erhält.

 

  • Danach beschriftet man die eine Seite mit „Ehefrau“, die andere mit „Ehemann“ und platziert alle Geldscheinflugzeuge auf der Seite „Ehefrau“. Als Deko kann man noch winzige Schuhe, Schmuckstücke und Handtaschen, beispielsweise von einer Barbiepuppe, unter die Geldscheine mischen.