Geld sammeln für einen guten Zweck - so können Sie Gutes tun

Geld sammeln für einen guten Zweck ist eine Möglichkeit soziales Engagement auszudrücken.


Soziales Engagement ist gerade in den neueren Entwicklungen unserer Gesellschaft gefragter denn je. Durch Entwicklungen weg von der allgemeinen Wehrpflicht und dem daran geknüpften Wehrersatzdienst sind neue Strukturierungen besonders im karitativen Bereich nötig. Inwieweit der Staat letztendlich hierbei unterstützend durch Maßnahmen wie die Einrichtung eines Freiwilligenjahres eingreift, wird sich noch zeigen. Eine Umorientierung der Gesellschaft scheint auf lange Sicht jedoch unausweichlich. Verschiedene Unternehmen und karitative Einrichtungen, aber auch einzelne engagierte Menschen haben sich bereits der Verwirklichung von dem Gemeinwohl dienenden Zwecken angenommen. Neben der staatlichen Fürsorge spielen auch Spenden eine zunehmend wichtige Rolle beim Vorhaben Gutes zu tun. Doch wo Sie sich auch umsehen, eine wesentliche Voraussetzung wohltätigen Arbeitens ist das sozialverantwortliche Wirken des Einzelnen.

 

 

Soziales Engagement des Einzelnen

  • Geld sammeln für einen guten Zweck hat schon längst den Anschein von Betteln oder Schnorren verloren. Vielmehr obliegt es auch der sozialen Verantwortung des Einzelnen unseren Mitmenschen zu helfen, wo er nur kann.

 

  • Nicht jeder bedürftige Mensch hat seine für sich ausweglose Lage selbst herbeigeführt und würden Sie sich nicht ebenso Hilfe von Ihren Mitmenschen erhoffen, sollten Sie vielleicht sogar unverschuldet in existenzielle Not geraten oder anderweitig auf Unterstützung angewiesen sein?

 

  • Indem Sie Geld sammeln für einen guten Zweck können Sie einen wesentlichen sozialen Beitrag leisten. Hierdurch sorgen Sie allein durch Ihr persönliches soziales Engagement dafür, unsere Gesellschaft ein Stück weit menschlicher und aufmerksamer zu machen.

 

  • Ihnen mag dies vielleicht unrealistisch vorkommen, aber genau durch Ihr Mitgestalten und das Wirken noch vieler Einzelner kann eine besonders nachhaltige und fundierte Struktur auch in den Köpfen anderer Menschen entstehen.

 

Zur nachhaltigen Sicherung des guten Zwecks

  • Nicht nur, dass Sie durch das Geld sammeln für einen guten Zweck kurzfristig zu dessen Verwirklichung beitragen. Durch Ihr Handeln sind Sie ein Vorbild für andere Menschen. Ihr Beispiel kann auf lange Sicht dazu führen, dass möglichst viele „Nachahmer“ im positiven Sinne den guten Zweck nachhaltig sichern.

 

  • In mehrerer Hinsicht können Sie also tatsächlich durch das Geld sammeln für einen guten Zweck Gutes tun. Probieren Sie es aus. Ihr soziales Gewissen und Ihre Mitmenschen werden es Ihnen danken.