Gemütliches Pokerspiel in den eigenen vier Wänden

Kartenspiele sind immer ein beliebter Zeitvetreib. Kombinieren Sie doch das nächste Fußball-Länderspiel mit einem gemütlichen Pokerspiel unter Freunden.


Pokern hat Hochkonjunktur. Mehr als vier Millionen Deutsche spielen das Kultspiel bereits, entweder bequem am PC oder gemeinsam mit Freunden in der heimischen Stube. Anfänger können sich im Netz kostenlos umsehen und langsam dazulernen. Alternativ laden Sie Ihre Freunde ein und zocken ein wenig um Spielgeld. Wenn Sie ein wenig Erfahrung dazugewonnen haben, können Sie auch um Geld spielen. 

Verschiedene Varianten

  • Zu den beliebtesten Pokerformen gehören unter anderem Texas Hold Em, Omaha Hold Em oder 7 Card Stud. Ziel des Spiels ist es, das höchste Kartenblatt zu haben. Je nach Variante unterscheidet sich die Art und Weise, wie gespielt wird jeweils ein bisschen. Beim 7 Card Stud beispielsweise wird statt des Blinds (zwei verdeckte Karten) mit sogenannten Antes gespielt.
  • Dabei handelt es sich um einen kleinen Einsatz, der vor dem Austeilen der Karten eingezahlt wird. Omaha Hold Em macht Gebrauch von einem theoretischen Dealer Button, der nach jeder Runde einen Spieler weiter wandert. 

Spaß beim Pokerspiel

  • Um ein wenig extra Übung für das nächste Pokerspiel zu sammeln, können Sie kostenlos online Poker spielen. Doch angesichts der riesigen Fülle an Anbietern sollten Anfänger besonders auf die Konditionen achten. Ideal ist eine Seite, wenn man sofort ohne Anmeldung und Einzahlung mit dem Pokerspiel beginnen kann.
  • Spielen Sie anfangs nicht um richtiges Geld, denn das ist schneller verloren, als Sie denken. Wenn Sie jetzt zu Hause selbst ein wenig spielen wollen, brauchen Sie nicht viel. Funktionieren Sie den Küchentisch zu einem Pokertisch um. Ein spezieller Pokertisch ist nur für regelmäßige Spieler wirklich sinnvoll. 

Zu Hause Poker spielen

  • Für den heimischen Spielspaß genügt eine Pokertisch-Auflage, die nach dem Spielen einfach bequem in der Schublade verstaut werden kann. So eine Auflage gibt es schon für knapp 15 Euro. Unerlässlich sind jedoch die Pokerkarten und -chips. Zum gemütlichen Pokerspiel brauchen Sie ein Set Pokerkarten.
  • Diese sind meist aus strapazierfähigem Kunststoff, Pokerchips gibt es im Pokerset zusammen mit einer Kartenmischmaschine. Alles was Sie jetzt noch brauchen, sind ein paar Freunde und ein wenig Zeit. Denn wer einmal angefangen hat zu pokern, kann so schnell nicht mehr damit aufhören.