Geschenke für Kinder: Das richtige Spielzeug für das Kleinkind

Sie suchen Geschenke für kleinere Kinder? Dann helfen Ihnen ein paar hilfreiche Tipps, welches Spielzeug für Kleinkinder geeignet ist.


Zur Weihnachtszeit stehen Eltern landesweit vor den prall gefüllten Regalen der verschiedenen Spielwarenläden. Denn besonders im Kleinkindalter ist Spielen wichtig – natürlich will man deshalb seinem Kind das richtige Spielzeug schenken, mit dem es lernt, die Welt um sich herum zu verstehen. Die Auswahl der richtigen Geschenke für Kinder muss gar nicht so schwer sein. 

Nachspielen und verarbeiten

  • Kleinkinder ahmen ihre Umgebung nach und probieren Dinge aus, die sie gesehen haben. Erlebnisse spielen sie nach und verarbeiten sie so. Ab etwa zwei bis drei Jahren wird Verkleiden immer interessanter.
  • Doch bevor sie die Welt um sich herum verstehen lernen, entdecken die Kleinen ihre eigenen Fähigkeiten und beginnen ihre eigene Wahrnehmung und ihre fünf Sinne besser zu verstehen. Einfache Bauklötze sind daher für Kleinkinder eine schöne Geschenkidee genau wie Angelspiele oder später auch Steckspiele. 

Wertvolle Geschenke für Kleinkinder

  • Nie falsch sind sicherlich Bilderbücher. Achten Sie jedoch darauf, dass diese für Kleinkinder unbedingt reißfest sind. Ab etwa drei Jahren können in den Büchern bereits sehr kurze Geschichten erzählt werden.
  • Kinderknete oder auch eine Malausrüstung ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet. So können sie die Beweglichkeit in den Fingern üben, ihre Feinmotorik trainieren und nebenbei kleine Kunstwerke produzieren. 

Fördern ohne zu übertreiben

  • Kleinkinder von eins bis zwei sind noch mit dem Laufen lernen beschäftigt, ein Spielzeug zum Nachziehen hilft beim Üben. Kleinkinder zwischen zwei und drei Jahren sind da schon viel weiter.
  • Ein Dreirad ist ihr erstes wichtiges Fahrzeug, aber auch eine Schaukel ist eine schöne Geschenkidee, falls man einen Garten vor der Haustür hat.
  • Auch wenn Sie es nur gut meinen – nicht geeignet ist lärmendes oder zu grelles Spielzeug, da die Sinnesorgane kleiner Kinder noch zu empfindlich sind, um die Eindrücke zu verarbeiten. Auch sollte man Kinder generell nicht mit zu kompliziertem Spielzeug überfordern – ansonsten stauben die Geschenke für Kinder schnell in der Ecke des Kinderzimmers ein.