Gesichtshaut - Tipps für ein frisches Aussehen

Die Gesichtshaut, der einzige Körperteil, den wir nicht verstecken können, ist die Visitenkarte unserer Erscheinung und braucht Pflege um frisch zu wirken.


Unsere Gesichtshaut ist jeden Tag den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen in geschlossenen Räumen und an der frischen Luft ausgesetzt. Als einziger Teil unseres Körpers kann sie nicht versteckt oder in Kleidung eingepackt werden und ist Spiegel unseres jeweiligen Befindens. Wenn wir müde sind oder die Spannkraft der Haut nachlässt, braucht das Gesicht Pflege um wieder frisch auszusehen. Ein paar Tipps helfen, den schlaffen Teint wieder auf Vordermann zu bringen.

Statt allzu dickem Make-up lieber pflegende Cremes auftragen
Vor allem Frauen haben zwar die Möglichkeit, mit Make-up der mangelnden Frische im Gesicht effektvoll nachzuhelfen. Allzu dick aufgetragenes Make-up hat jedoch optisch die gegenteilige Wirkung und macht zudem einen künstlichen Eindruck. Doch selbst die teuerste Produkte an Foundation, Rouge oder Puder ersetzen eine pflegende und effektive Grundbehandlung nicht. Diese muss noch nicht einmal teuer sein. Pflegende Cremes mit viel Feuchtigkeit tun der Haut richtig gut – übrigens genauso der Männerhaut.

Ausreichend Schaf und Masken erfrischen und straffen die Haut
Grundvoraussetzung für einen frisch und jugendlich wirkenden Teint ist ausreichender Schlaf. Mangelnde Nachtruhe macht nicht nur dicke Augen, sondern lässt die Haut grau und schlaff aussehen. Gut ausgeruht wirkt die Gesichtshaut rosig und frisch. Ruhepausen sollte man seiner Haut etwa am Wochenende gönnen und sie mit einer pflegenden oder straffenden Maske verwöhnen. Wer es natürlich mag, kann das Gesicht mit Quark-Gurken-Masken oder Quark-Honig-Masken frisch halten. Gesichtsbäder mit Kräuteressenzen sorgen für Tiefenreinigung und entspannen zusätzlich. Anschließend sollte das Gesicht immer gut eingecremt werden.

Gesunde Ernährung und viel Wasser wirken wie ein Jungbrunnen
Wer es mit seinem Teint gut meint, sollte unbedingt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte sowie ungesättigte Fettsäuren sollten zuckerhaltige Produkte, Fettiges und allzu Salziges weitgehend ersetzen. Auf übermäßig viel Kaffee und Alkohol sollte möglichst verzichtet werden, ebenso auf Nikotin. Alle drei Substanzen sind in zu großen Mengen Gift für die Haut und lassen sie grau und schlaff aussehen. Wirkt wie ein Jungbrunnen: Wer täglich ein bis zwei Liter Wasser trinkt, wird mit einer prallen und frischen Gesichtshaut belohnt.