Gil Ofarim: Portrait des deutschen Musikers und Schauspielers

Von der BRAVO entdeckt, mauserte sich Gil Ofarim vom Teeniestar zu einem Jungschauspieler und hervorragenden Musiker, der nach kreativer Pause wieder auf Tour ist.


Geboren ist der Münchner am 13. August 1982. Entdeckt wurde der blonde Teeniestar bei einem Shooting für eine Foto-Love-Story der BRAVO. Dort sollte Gil Ofarim einen Musiker darstellen und das war der Startschuss für seine Karriere. Von diesem Zeitpunkt an, nannte sich der Sänger nur noch Gil und eroberte im Handumdrehen die Charts. Bereits 1997 kam sein erstes und wahrscheinlich auch erfolgreichstes Album auf den Markt. „Here I am“ erreichte in den deutschen Charts Platz 20.

Schluss mit dem Teenie-Image
Anfang des neuen Jahrtausends war es für Gil Ofarim vorbei mit den Zeiten des Teenie-Super-Stars. Für ihn war es Zeit, sich ein neues Image anzulegen. Deshalb nannte er sich von diesem Zeitpunkt an nicht mehr einfach nur Gil, sondern zog seinen Nachnamen wieder hinzu: Gil Ofarim. Sein Ziel war es, kein Popstar mehr zu sein, sondern eher auf der Rockschiene berühmt und erfolgreich zu werden. Dieses Vorhaben gelang ihm auch prompt, als er 2003 als Vorband von Jon Bon Jovi auftreten durfte. Er sollte von da an auch nicht mehr als Solokünstler unterwegs sein und gründete die Rockband Zoo Army. 2006 erscheint das Album „507“. Der Mädchenschwarm hat aber noch weitere Qualitäten anzubieten.

Gil Ofarim als Schauspieler
Neben seiner Gesangskarriere arbeitet der Münchner außerdem als Songwriter und Schauspieler. So schrieb er für zwei bekannte Disneyfilme jeweils einen Song. Zum einen für den Film „Verwünscht“, zum anderen für den Film „Triff die Robinsons“. Aber auch als Schauspieler war der Mädchenschwarm nicht untätig. Er spielte sich in der Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ selbst und auch in einem Film von Pro7 hatte er eine Rolle. Außerdem war er beteiligt an der TV-Produktion „Die Sturmflut“ und „Strip mind“. Und schließlich bekam er sogar eine Rolle in der bekannten ZDF-Kriminalserie „Ein starkes Team“. Mit 21 legte der Sänger und Schauspieler eine kurzzeitige Pause ein, um das aufzuholen, was er in seiner Teenagerzeit verpasst hatte. Nachdem er Energie getankt hatte, gründete er die Band "Acht", mit der er auch zurzeit noch zusammen arbeitet. Die Band von Gil Ofarim ist bereits seit Februar 2011 auf in Deutschland auf Tour.