Glückwunschkarte zur Konfirmation - kreative Ideen zur Gestaltung

Kreieren Sie mit einfachem Bastelbedarf Ihre individuelle Glückwunschkarte zur Konfirmation


Die Konfirmation ist ein wichtiges Ereignis im Leben eines jungen Menschen. Eine selbstgemachte Glückwunschkarte zur Konfirmation hat einen persönlicheren Wert und passt daher gut zu dieser einmalig stattfindenden Begebenheit. Mit wenigen Materialien und durch schnelle Handgriffe lassen sich geschmackvolle Ergebnisse mit Blickfang-Effekt erzielen.

 

 

Auswahl des Kartenpapiers

  • Zunächst gilt es, die Grundlage für Ihre Glückwunschkarte zur Konfirmation auszuwählen.

 

  • Dafür stehen Kartenrohlinge in verschiedenen Farben, Formen oder Materialien zur Verfügung. Besonders eignen sich Karten aus Bastelkarton in der Größe A6, quadratische Karten oder Passepartoutkarten mit veschieden geformten Ausschnitten. Als Farbtöne sind Weiß, silber, blau und grün passend zum Anlaß. 

 

  • Noch individueller ist es, sich das gewünschte Papier auf die entsprechende Größe und Form zurechtzuschneiden, wie zum Beispiel Wellpappe, Silberfolie oder Japanpapier. Umschläge sind in allen Größen und Formen erhältlich, aber auch leicht selbst herzustellen.

 

Auswahl der Accessoires

  • Ihnen steht eine Breite Palette an Kartenschmuck zur Vefügung. Passend zum Anlaß sind Stempelsets mit kirchlichen Symbolen sowie Strass-Sticker in Fischform. Alternativ können Sie dicken, silbernen Blumenschmuckdraht in die gewünschte Form biegen.

 

  • Eine besonders persönliche Variante stellt ein selbst geschossenes Foto mit Naturmotiv wie einem Baum dar, welches hinter den Ausschnitt einer Passepartoutkarte geklebt werden kann.

 

  • Um Geldgeschenke pfiffig zu verpacken eignet sich ein Mini-Umschlag, den Sie auf Ihrer karte platzieren können.

 

  • Für Hangeschriebenes verwenden Sie Gelstifte in verschiedenen Farben wie blau, schwarz oder silber. Außerdem sind Klebeschriften für diesen speziellen Anlaß erhältlich.

 

  • Setzen Sie Akzente durch Schmucksteine. Diese werden mit einem speziellem Klebstoff auf der Karte angebracht. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, werden die Steine in kleinen Gruppen aufgesetzt.

 

  • Ein weiteres Highlight für ihre Glückwunschkarte zur Konfirmation sind Stoffbänder und Borten, die Sie entweder diagonal über ihre Karte anbringen können, oder gerade an der Seite von oben nach unten. Hierfür benutzen sie einen speziellen Klebstoff.

 

  • Um ihrer Arbeit den letzten Schliff zu verleihen, eignen sich Locher, mit denen Sie die Ränder und Ecken der Karte zum Beispiel durch ein hübsches Muster verzieren. Sie können auch etwas Glitzerstaub auftragen, wozu Sie ebenfalls einen Spezialkleber benötigen.

Viel Spaß bei der Gestaltung Ihrer Glückwunschkarte zur Konfirmation.