Gnocchi selber machen: leckere Rezeptideen

Wenn Sie viel Spaß am Kochen haben, sollte es für Sie kein Problem sein, Gnocchi selber machen zu können.


Gnocchi sind ein italienischer Klassiker, welcher nicht nur besonders beliebt ist, sondern auch lecker schmeckt. Gnocchi selber machen ist zwar mit etwas Geduld und Zeit verbunden, aber dafür schmecken sie selber gemacht um so besser.

 

Herkömmliche Gnocchi zubereiten

 

  • Um diese Gnocchi selber machen zu können, benötigen Sie 800 g mehligkochende Kartoffeln, 1 TL Butter, Salz, 1 Ei, 100 g Mehl, 3 EL Butter und etwas Mehl zum Ausarbeiten.

 

  • Zuerst müssen die Kartoffeln geschält und für etwa 20 Minuten in kochendem Wasser gekocht werden. Pellen Sie danach die Kartoffeln und drücken sie durch eine Kartoffelpresse. Zerlassen Sie die Butter in einem Topf und fügen Sie sie zu dem Kartoffelschnee hinzu. Jetzt noch Salzen und dann unterrühren.Alles zusammen bei schwacher Hitze leicht trocknen lassen.

 

  • Geben Sie die Kartoffeln nun in eine Schüssel und fügen das Ei und Mehl hinzu. Verarbeiten Sie alles zu einem geschmeidigen Teig. Gnocchi selber machen ist dann nicht schwer. Bemehlen Sie ein Brett und formen aus dem Teig fingerdicke Rollen darauf. Diese werden in 2 cm lange Stücke geschnitten und mit einer Gabel flachgedrückt. Bringen Sie in einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen und legen die Gnocchi hinein. Bei schwacher Hitze lassen Sie sie dann, nach dem ersten Aufkochen, für 5 Minuten ziehen.

 

Ein Rezept für Petersiliengnocchi

  • Für diese Art der Zubereitung benötigen Sie 130 g Butter, 500 g Kartoffeln, 50 g Zwiebel, 60 g Parmesan, 1 Knoblauchzehe, 1 Ei, 75 g Mehl, 8 Bund glatte Petersilie und 75 g Weizengrieß.

 

  • Um dieses Rezept für Gnocchi selber machen zu können, werden zuerst die Kartoffeln wieder gekocht und dann durch eine Presse gedrückt. 1/3 der Petersilie hacken Sie fein. Die Zwiebeln werden fein gewürfelt und der Knoblauch fein gehackt. Lassen Sie beides mit der restlichen Petersilie in 30 g Butter für 3-4 Minuten zugedeckt dünsten. Danach pürieren Sie die Masse fein.

 

  • Rühren Sie nun das Petersilien-Zwiebelpüree mit dem Ei, dem Mehl und dem Grieß unter die Kartoffelmasse. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Verarbeiten Sie alles zu einem Teig und rollen diesen dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu drei Rollen aus. Schneiden Sie 2 cm lange Stücke ab und zerdrücken diese leicht mit der Gabel.

 

  • Lassen Sie nun die Gnocchi noch für 3-4 Minuten in Salzwasser ziehen und nehmen Sie sie dann mit einer Schaumkelle heraus. Erhitzen Sie die restlichen 1200 g Butter und schäumen darin die fein gehackte Petersilie kurz auf, übergießen damit die Gnocchi und bestreuen Sie sie noch mit etwas Käse.