Gold Zahnersatz

Gold Zahnersatz weist viele Vorteile auf. So ist es sehr haltbar, gut verträglich und gegenüber äußeren Reizen unabhängig. Manchmal ist Goldersatz kälte- oder wärmempfindlich.


Gold ist ein in der Zahntechnik schon seit sehr langer Zeit verwendetes Material. Es kommt hierbei grundsätzlich nicht in Reinform, sondern als Legierung vor. Denn pures Gold wäre für diese Zwecke zu weich. Dies ist wiederum ein Vorteil im Zahnlabor, denn Gold lässt sich auch dadurch sehr gut verarbeiten, was den Aufwand bei der Herstellung von Zahnersatz im Gegensatz zu Keramik etwas verringert. Zahnersatz aus Gold wird meist mittels Gusstechnik gefertigt. Dies schlägt sich oft auch in den Kosten nieder, die zwar hoch sind, jedoch meist etwas geringer sind als bei Zahnersatz des starreren Porzellans. Dabei stellen Kronen, Brücken und Prothesen aus Goldlegierungen eine der haltbarsten Formen von Zahnersatz überhaupt dar. 

 

Gold Zahnersatz gut verträglich

In aller Regel ist Gold im Mund sehr gut verträglich und führt nur sehr selten zu allergischen Reaktionen. Befinden sich dort dauerhaft noch andere metallische Materialien – beispielsweise Amalgamfüllungen, kann es unter Umständen zu chemischen Reaktionen kommen, die sich auf den Geschmack auswirken, jedoch ungefährlich sind. Auch die Haltbarkeit wird davon nicht beeinträchtigt. Gold ist außerordentlich widerstandsfähig gegenüber dem Kontakt mit anderen Stoffen wie Speichel oder Säuren, denen es in diesem Bereich zwangsläufig ausgesetzt ist. Brüche sind nicht möglich und auch gegenüberliegende Zähne tragen keinen Schaden davon, da sich die Legierung auf eine zahnsubstanzähnliche Festigkeit anpassen lässt.

Gold fällt auf...
Metalle zeichnen sich grundsätzlich durch die Fähigkeit zur Wärmeleitung aus. Dies kann – je nach Art des Zahnersatzes – zu einem gewissen Anteil auch im Mund als leichte Wärme- oder Kälteempfindlichkeit spürbar werden. Tritt sie auf, legt sie sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit jedoch wieder. Neben unter Umständen möglichen Unannehmlichkeiten dieser Art liegt der hauptsächliche Nachteil von Gold in seiner Farbgebung. Vielen Menschen liegt daran, dass man ihre Defizite im Gebiss nicht sieht. Dies ist mit Gold Zahnersatz zunächst nicht möglich, auch wenn in einigen Fällen Verblendungen mit zahnfarbenen Materialien möglich sind. Aus diesem Grund wird er auch im Frontzahnbereich in aller Regel nicht angewendet.