Goldkosmetik und die Haut strahlt

Goldkosmetik kann vieles: Sie bindet Feuchtigkeit und zaubert einen schönen Teint. Somit ist er ein idealer Bestandteil für Cremes und Co.


Bis jetzt kannte man Gold vor allem am Ringfinger oder um den Hals als edles Schmuckstück. Doch immer öfter steckt Blattgold auch in Pflegeprodukten. Das in der Goldkosmetik enthaltene Blattgold versorgt die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern lässt den Teint auch strahlend schön erscheinen.

Für jede Haut geeignet
Gleichzeitig wirkt Gold entzündungshemmend. Dadurch sind mit Blattgold versetzte Goldkosmetika in den meisten Fällen auch für empfindliche Haut geeignet. Es wirkt antibakteriell und hat eine kühlende Wirkung auf die Haut. Durch seine vielen Vorteile ist Gold so also auch für Menschen mit Problemhaut geeignet.

Durch Gold andere Lichtbrechung
Die Goldpartikel in den Pflegeprodukten lassen den Teint strahlend schön wirken. Da sie für eine spezielle Art der Lichtbrechung sorgen, entsteht auf der Haut ein leichter Schimmer. Die Haut wirkt so jung und gesund.

Feuchtigkeitsboost
Gold kann das Dreihundertfache seines Eigengewichts an Feuchtigkeit binden, dadurch sorgt es in Cremes für einen wahren Frischekick. In geringen Mengen kommt es auch im Körper vor, hier regeln Goldatome die Kernsäure und nehmen Einfluss auf die Zellversorgung. Die Haut wird von Ballaststoffen befreit. Greift man auf mit Gold versetzte Pflegeprodukte zurück, wird diese positive Wirkung deutlich erhöht. Auch baut Gold alte Zellen ab und hilft die Haut mit Sauerstoff zu versorgen, dadurch verbessert sich der Teint. Denn dadurch, dass mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann, wird die Haut von innen gestärkt und sieht nicht nur oberflächlich gesünder aus.
Durch die antibakterielle Wirkung werden außerdem die Abwehrkräfte stimuliert und die Hautfunktion stabilisiert.

Glattere, gesündere Haut
Gerade in der Augencreme und in der Antifaltencreme ist Gold sinnvoll. Schließlich hat es entscheidenden Anteil daran, die Haut zu straffen. Falten werden durch die Goldpigmente deutlich reduziert und Zellen schneller erneuert. Die Haut wird ebenmäßig, glatt und fest. Auch kurbelt Gold die Kollagen- und Elastinproduktion an. Und das sorgt für ein gesundes, schönes Hautbild mit weniger Falten.
Sicherlich sorgt auch das Gefühl, sich etwas richtig Gutes zu tun, für ein strahlendes Aussehen. Schließlich verwöhnt man sich ja nicht jeden Tag mit echtem Gold. Wer denkt, soviel Luxus sei dekadent, dem sei gesagt: Sich etwas Gutes zu tun, ist nie verkehrt. Genießen Sie deswegen die außergewöhnliche Pflege mit der goldigen Note und gönnen sie sich einmal Goldkosmetik.