Goldspiegel – schickes für die Wand

Optische Weite durch Lichtreflektion in edlem Design, ein Goldspiegel schafft gediegene Atmosphäre und verleiht jedem Wohnraum ein stilvolles Ambiente.


Schönheit ist das ewige Ideal des Menschen. Unsere eigene Schönheit, wie auch die Schönheit der Dinge mit denen wir uns umgeben. Der Mensch möchte sich spiegeln und sein Abbild in einem schönen Rahmen sehen – ein Goldspiegel vereint beides auf ideale Weise.

Vom ersten Spiegel zum Kunstobjekt
Spiegel faszinieren den Menschen von jeher. Schon immer wollte der Mensch sich selbst betrachten. Die ersten Spiegel wurden daher bereits vor circa 7.000 Jahren im alten Ägypten hergestellt. Damals verwendete man polierte Bronzescheiben als kleine Handspiegel. Zwar waren auch diese schon verziert und hübsch anzuschauen, im Gegensatz zu heutigen Spiegeln waren diese ersten Bronzespiegel aber reine Nutzgegenstände. Metallbeschichtete Glasspiegel sind erst seit dem Mittelalter bekannt. Das Zentrum der damaligen Glas- und Spiegelherstellung lag in Venedig. Ludwig der XIV – fasziniert von der Idee, sich mit Spiegeln zu umgeben – holte die venezianischen Spiegelhersteller zu sich an den Hof. Der große und vor allem üppig in Gold gerahmte Spiegel kam durch ihn in Mode und ist es noch heute, denn eben diesen zeitlos-kostbaren Reiz hat sich der barocke Goldspiegel bis in unsere Tage bewahrt.

Der Spiegel als Blickfang
Unsere heutigen Zierspiegel werden aus hochwertigem Kristallglas gefertigt und mit Facettenschliff versehen. Auch erfüllen Spiegel in unserer Zeit nicht mehr nur den Zweck, unser Abbild zu reflektieren. Spiegel werden heute ganz bewusst und gezielt in der Innenarchitektur eingesetzt. Spiegel vergrößern Räume optisch. Schönes wird in ihnen widergespiegelt und betont. Unser Blick wird durch Spiegel angezogen und geschickt geleitet, Räume wirken dadurch belebter und somit automatisch auch interessanter. Geschickt aufgehängte Spiegel wirken wie Fenster nach draußen, wie Türen durch eine Wand. Auf ästhetische Weise entsteht so auch in kleinen Räumen die Illusion von Durchlässigkeit und Weite. Doch auch bewusst als Einzelstück präsentiert, verzaubert ein schön eingefasster Spiegel jeden Raum. Egal ob Eingangsbereich, Bad, Wohn- oder Schlafzimmer, egal ob rund, oval, Hoch- oder Querformat, ein Spiegel wertet jeden Raum optisch auf. Und gerade ein in edlem Gold gerahmter Spiegel wirkt wie ein Gemälde. Der Goldspiegel ist ein Gemälde, in dem wir uns selbst wiederfinden.