Große Strandtasche selber machen - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf

Ohne viel Zeit- und Materialaufwand lässt sich eine große Strandtasche nach den eigenen Wünschen im Handumdrehen selber machen.


Alle sehnten sich lange nach ihm, nun kehrt der Sommer langsam wieder ein. Die Temperaturen klettern immer weiter nach oben und die Menschen stürmen die Kaufhäuser, um sich mit Bikinis, Flip-Flops und Strandtüchern einzudecken. Doch auch die Accessoires sollten besonders in der warmen Badesaison nicht zu kurz kommen. Vor allem was den Transport von Handtüchern, Wechselsachen, Badetuch und Co. angeht, reichen normale Rucksäcke meist nicht aus. Daher bietet es sich an, sich eine große Strandtasche zu besorgen. Doch dafür muss man nicht viel Geld ausgeben, denn eine große Strandtasche lässt sich ganz einfach selber machen.

 

 

Wenige Utensilien, viel (Frei-)Raum

  • Für eine große Strandtasche benötigt man als Grundmaterial nur eine Bahn aus einem festen Stoff, zwei Henkel und starkes Garn. Der Stoff kann nach Belieben gefaltet und vernäht werden, sodass eine große Tasche entsteht. Die Henkel werden oben befestigt und schon ist die Tasche fertig.

 

  • Es bietet sich an, einen wasserfesten Stoff zu wählen oder noch eine zusätzliche Bahn aus wasserabweisendem Material außen an der Tasche zu befestigen. Gerade Strandtaschen müssen oft den Kontakt mit Sand und Salzwasser aushalten und müssen darum besonders robust sein.

 

  • Als Material eignet sich LKW-Plane, denn diese ist sehr fest, hält Wasser und Sand ab und ist inzwischen in verschiedenen Farben erhältlich. Um einen geeigneten Stoff für seine individuelle große Strandtasche zu finden, stöbert man am besten im nächsten gut sortierten Bastelgeschäft. Dort kommen einem auch meist noch viele Ideen, wie man seine große Strandtasche noch individueller gestalten kann.

 

Mit eigenem Können zur persönlichen Strandtasche

  • Ein persönliches Accessoire für den Sommer ist immer ein ganz besonderer Blickfang. Daher sollte man auch beim Bauplan für seine eigene Strandtasche seine eigenen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit mit einbeziehen. Fröhliche Menschen können ruhig viele Farben mixen und ausgefallene Muster verwenden. Wer eine klassischere Variante basteln möchte, könnte sich überlegen, ein Muster aufzusticken.

 

  • Für eine sehr einfache Multifunktionsvariante faltet man ein großes rechteckiges Stück Stoff einmal quer und schneidet an den Längsseiten mehrere circa zwei Zentimeter große Löcher hinein. Dadurch fädelt man rechts und links je ein dickes Hanfseil und knotet die Enden über der Öffnung der Tasche zusammen, dadurch entsteht gleich noch ein Henkel für die Tasche. Je nach Wunsch kann man so seine eigene große Strandtasche ganz leicht selbst basteln.