Gruseliges Vampirgesicht schminken: die Details

Es ist nicht schwierig, ein gruseliges Vampirgesicht zu schminken, man muss jedoch einiges dabei beachten und etwas Übung haben.


Es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen man sich verkleiden und schminken kann. Vor allem in der fünften Jahreszeit, dem Karneval, finden viele Veranstaltungen statt, zu denen nur kostümierte Gestalten Zutritt haben. Doch auch in den übrigen Monaten werden oft Motto-Partys oder ähnliche Feiern organisiert, auf denen die Gäste in Kostümen erscheinen sollen.

Gruseliges Vampirgesicht schminken - die Vorbereitungen

  • Bevor man beginnt ein Vampirgesicht zu schminken, muss man einige Vorbereitungen treffen. Es ist wichtig, dass man nicht nur die benötigten Farben hat, sondern auch ein Schwämmchen und Pinsel. Vor dem Schminken muss die Gesichtshaut gründlich gereinigt werden, da sonst die Farbe nicht gut haftet.
  • Es ist ratsam, eine pflegende Reinigungsmilch einzusetzen, denn das Schminken ist für die Gesichtshaut belastend. Außerdem ist es wichtig, nach dem Auftritt als Vampir die Schminke vollständig zu entfernen, schließlich muss die Haut atmen können, um sich zu regenerieren.

Gruseliges Vampirgesicht schminken - so wird's gemacht

  • Nun folgt das eigentliche Schminken: Ein Vampir hat immer eine sehr blasse Gesichtsfarbe, daher muss man das gesamte Gesicht mit einer hellen Grundierung versehen. Besonders gut geeignet ist dafür sehr heller Puder, der mit einem Schwämmchen und Puderpinsel aufgetragen wird.
  • Im Anschluss werden die Konturen herausgearbeitet, die einen Vampir ausmachen. Dazu nimmt man am besten einen schwarzen Kajalstift, mit dem die Augenbrauen kräftig nachgezogen werden. Der Vampir macht einen besonders grimmigen Eindruck, wenn die Augenbrauen dreiecksförmig nach oben gebogen sind.
  • Die Augen sollten ebenfalls mit dem Kajalstift betont werden und für den Mund des Vampirs wählt man – wie könnte es anders sein – blutrot. Mit etwas Rouge auf den Wangenknochen erscheint das Gesicht noch kantiger.

Gruseliges Vampirgesicht schminken - Tipps

  • Wer das geschminkte Vampirgesicht noch authentischer aussehen lassen möchte und über gestalterisches Geschick verfügt, kann mit einem Schminkstift in der Farbe Blau sehr feine Äderchen ins Gesicht und an den Hals zeichnen. Man muss jedoch darauf achten, dass diese nur zu erahnen sind und nicht auffallen, anderenfalls wirkt das Vampirgesicht künstlich und maskenhaft.
  • Generell gilt: Gruseliges Vampirgesicht schminken gelingt besonders leicht, wenn der Schminkende über Erfahrung und Geschick beim Schminken verfügt, ansonsten sollte man das Vampirgesicht vor dem großen Auftritt ein- oder zweimal probeweise schminken.