GSM Empfang verbessern: Erreichbarkeit optimieren

GSM Empfang verbessern: So verbessern Sie den GSM Empfang Ihres Handys und optimieren gleichzeitig die persönliche Erreichbarkeit.


Die Technik schreitet immer weiter voran, so sind die Mobilfunkgeräte davon auch nicht verschont geblieben. Sie werden immer kleiner, leistungsfähiger und bei vielen Mobilfunkgeräten sind mittlerweile die Antennen, die den GSM Empfang verbessern sollen, in das Gerät selbst integriert. Was auch an sich nicht schlecht ist: Es schaut ja gut aus und ist praktisch, aber der Nachteil dabei ist, dass dies nicht unbedingt den GSM Empfang verbessert.

Bauliche Voraussetzungen
Hinzu kommt noch, dass neue Wohnungen und Häuser immer besser isolierte sind sowie dickere Wände haben. Leider sind noch nicht alle Gegenden mit bester Funkversorgung ausgestattet, darum müssen sich viele Menschen mit schlechter Netzqualität zufrieden geben. Durch die integrierte Antenne können die Geräte nicht mehr mit der vollen GSM-Leistung arbeiten. Dies spart zwar Akkuleistung, sorgt aber für schlechte Funkverbindungen. Um zukünftig einem schlechten GSM-Empfang aus dem Weg zu gehen, sollten Sie bei der nächsten Anschaffung eines neuen Handys die Netzverfügbarkeit in den Gegenden, in denen Sie sich am meisten aufhalten, vorher genau testen. Oder kaufen Sie sich ein Handy, das noch mit einer externen Antenne versehen ist beziehungsweise eines, an dem man die Antenne ausziehen kann. Schaut zwar von der Optik nicht so schön aus, wie bei den Handys, in denen die Antenne schon integriert ist, trägt aber zur deutlich verbesserten Empfangsqualität bei und Sie müssen sich nicht mehr unnötig rumärgern und Gedanken machen, wie Sie Ihren GSM Empfang verbessern können. Wohnt man in einer Gegend, in der das Netz noch nicht stark genug ausgebaut ist, eignen sich aus eigener Erfahrung Handys ohne externen Antennenanschluss nicht.

Was Sie tun können, um Ihren GSM Empfang zu verbessern?
Um Ihren GSM Empfang zu verbessern, können Sie eine Außenantenne anschließen. In besonders schwach versorgten Gebieten hat sich ein Compenser, wie er zum Beispiel von der Firma Funkwerk Dabendorf präsentiert wird, bewiesen. Mit diesem Gerät erhöht sich der GSM Empfang so stark, dass auch in schwach versorgten Gegenden der Sende- und Empfangsbetrieb einwandfrei funktioniert. Die Verluste zwischen Handy und Antenne werden durch dieses Gerät ausgeglichen. Man kann auch mit einer Fensterklemmantenne den GSM Empfang verbessern.