Gstadt am Chiemsee - ein Reiseführer

Große Vielfalt an Ausflugszielen und Unterhaltungsangeboten bietet Gstadt am Chiemsee und ist deshalb immer eine Reise wert.


Das zirka 1.300-Seelendorf Gstadt am Chiemsee gehört dem Landkreis Rosenheim an und befindet sich in der Verwaltungsgemeinschaft Breitbrunn. Das Dorf besteht aus zwei Gemeindeteilen – Gstadt und Gollenshausen und ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Touristenziel. Dort können Sie entspannen, wandern und den Chiemsee entweder vom Land aus oder direkt auf dem Wasser erkunden.

Ein vielfältiges Unterhaltungsangebot und denkmalgeschützte Architektur
Als ein Besucher, der gerne den historischen Hintergrund des Ortes erkunden möchte, sind Sie in der Breitbrunnerstraße an der richtigen Adresse. Hier stehen zahlreiche Baudenkmäler aus dem frühen 19. Jahrhundert. Doch, wem das nicht genug ist, der sollte sich mal die katholische Filialkirche Sankt Peter und Paul ansehen. Die spätgotische Anlage wurde zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert erbaut und besitzt einen urigen Friedhof mit Ummauerung. Ebenfalls sehenswert ist die Kapelle Sankt Nikolaus aus dem Jahr 1730 am Seeufer. Schloss Herrenchiemsee ist ein weiteres beliebtes Anlaufziel. Unter dem Regime Ludwig II. wurde mit dem Bau des Schlosses 1886 begonnen, das heute als Museum dient. Des Weiteren bietet Gstadt am Chiemsee den Naturpark Hofanger, der sich am Seeufer gegenüber der Fraueninsel befindet. Hier findet man einen Rosengarten, einen Heilpflanzen-Schaugarten und Kräuterbeete. Falls Sie dennoch nur auf ein Erlebnis aus sind, dann leihen sie sich doch einfach ein Boot aus und fahren über den Chiemsee – für Sportler bieten sich hier sogar Surfmöglichkeiten an.

Mit einem Ferienprogramm wird für die ganze Familie gesorgt
Wer in der Ferienzeit Gstadt am Chiemsee besucht, den erwartet ein Freizeitangebot, das die gesamte Familie unterhält. Nehmen Sie doch mit ihren Kindern an einer Märchen- oder Lamawanderung teil oder an einer Radl-Rallye. Die jüngsten Urlaubsgäste werden noch zusätzlich mit Urlaubsabenteuern unterhalten, die unter anderem ein Spielmobil und Traumreisen beinhalten. Oder schicken Sie Ihre Kleinen auf eine Entdeckungsreise durch den Chiemgau und mit etwas Glück können sie sogar Preise gewinnen. Und wem dieses Abenteuer nicht genügt, der kann noch zusätzlich auf Schatzsuche gehen. Wer allerdings kein Interesse an den Angeboten hat, der kann sich im See auf dem Wassertrampolin austoben und den Kletterfelsen entdecken. Fazit: Gstadt am Chiemsee ist ein Urlaubsziel für Familien, Sportler und Naturfreunde.