Gute Gründe, ein Nexus 7 zu kaufen

Wer viel unterwegs ist, hat oft keinen Platz große Geräte mit sich zu nehmen, wenn man damit nur Mails prüfen, im Internet surfen oder Musik hören möchte. In diesem Fall lohnt es sich, ein 7-Zoll-Tablet wie beispielsweise das Google Nexus 7 zu kaufen.


Wer im Technikdschungel auf der Suche nach dem passenden Tablet ist, den erwartet eine große Vielfalt an Geräten. Vor allem Geräte mit dem Betriebssystem Android sind beliebt und haben einen großen Weltmarktanteil. Die einzigen Geräte mit einem unmodifizierten Android als Betriebssystem werden nur von Google selbst vertrieben. Wer also frei von angepassten Zusatzapps arbeiten möchte, sollte sich die Nexus-Reihe anschauen und abwägen, ein Nexus 7 zu kaufen.  

Nexus 7: Hardware und Software

  • Das Nexus 7 hat ein 7-Zoll-Display und wiegt 290g. Mit 323ppi ist das Full HD Display das schärfste Display, das unter den 7-Zoll-Tablets zu finden ist. Zusätzlich zu dem 1,5 GHz  Prozessor und einer Grafikleistung mit 400 MHz, hält der Akku des Nexus 7 bis zu 9 Stunden im ständigen Gebrauch und kann somit ohne Bedenken überall hin mitgenommen werden. Außerdem befindet sich eine 5 Megapixel starke Kamera auf der Rück- und eine Kamera mit 1,2 Megapixel auf der Vorderseite.
  • Dadurch, dass das Nexus 7 mit LTE ausgestattet werden kann, ist es möglich, ununterbrochen online zu sein, um Filme zu schauen, E-Mails zu überprüfen, im Internet zu surfen oder zu chatten. Der LTE-Zusatz steht jedoch nur im Zusammenhang mit der 32 Gigabyte Ausführung des Nexus 7 zur Verfügung.
  • Weil die Nexus-Geräte direkt von Google vertrieben werden, besitzen alle Geräte ein unmodifiziertes Android, das sogenannte Android Jelly Bean. Da es direkt von Google vermarktet wird, erhalten auch die Nexus Geräte als erstes neue Android Updates. Die momentane Version ist das Android Jelly Bean 4.3.

Nexus 7 kaufen: Ja oder Nein?

  • Wer viele und lange Texte schreiben oder Präsentationen erstellen möchte, der ist beim Nexus 7 eher weniger gut aufgehoben. Die Nexus-Reihe dient in der Regel eher als Unterhaltungsmedium und nicht als reines Arbeitsgerät. HD-Filme laufen flüssig, ebenso wie alle Apps und Spiele, die im Google Play Store zu finden sind. Auch das Lesen von eBooks ist aufgrund der hohen Auflösung kein Problem.
  • Wer sich für das Nexus 7 entscheidet, sollte aber lieber auf Onlineshops verzichten. Diese bieten die Nexus-Geräte oftmals überteuert an. Der Kauf des Nexus 7 sollte somit lieber direkt über Google oder im Laden abgewickelt werden.
  • Wie die meisten Tablets gibt es das Nexus 7 auch in verschiedenen Ausführungen: Die 16 Gigabyte Version gibt es für 229€, wobei das Gerät mit 32 Gigabyte 269€ kostet. Mit LTE steigt der Preis zusätzlich auf 349€. Wer sich also ein Nexus 7 kaufen möchte, sollte überlegen, ob nicht auch die Investition in die 32 Gigabyte Version oder sogar die Option einer LTE-Verbindung sinnvoll erscheint.