Haben Sie kleine Fliegen im Haus? So werden Sie die Plage los

Wie Sie kleine Fliegen im Haus loswerden: Die schrittweise Bekämpfung von Fruchtfliegen - von der Ursachenerkennung bis zur endgültigen Beseitigung.


Was gibt es Lästigeres als kleine Fliegen im Haus? Die sogenannten Fruchtfliegen oder Taufliegen sind nur etwa 2 Millimeter klein und tauchen vorwiegend in den wärmeren Jahreszeiten Frühling und vor allem Sommer auf. Da reicht es, wenn man eine Melone ein paar Tage zu lang herum liegen lässt und schon werden die kleinen Biester angelockt. Hat man erst einmal kleine Fliegen im Haus, so wird man sie fast nicht mehr lost. Falls Sie mit diesem Problem zu kämpfen haben, sollten Sie die folgenden Tipps berücksichtigen.

 

 

Phase 1: Ursache beseitigen
Zunächst einmal sollten Sie herausfinden, wodurch die kleinen Fliegen angelockt wurden. Meistens dürften dies überreife Früchte, Kompost oder Abfall sein, der sich zersetzt. Der erste Schritt besteht also darin, die Quelle allen Übels ausfindig zu machen und zu beseitigen. Abfall und faule Früchte sollten Sie aus dem Haus bringen und anschliessend die Stellen reinigen, wo diese gelagert wurden. Da die Fruchtfliegen Larven legen, ist die Plage noch nicht vorbei. Wenn man ihnen jedoch mit den Früchten und dem Abfall die Nahrung entzieht, wird die Vermehrung bereits eingeschränkt.

 

Phase 2: Schnelle Bekämpfung

  • Die einfachste und schnellste Methode die sichtbar herumfliegenden Fruchtfliegen zu vernichten, besteht darin sie „zerklatschen“. Da Fruchtfliegen so klein sind, geht dies von Hand am besten.

 

  • Wenn man sich davor ekelt, so kann man je ein Blatt Haushaltpapier pro Hand nehmen und die Fliegen so zerquetschen. Dadurch lässt sich in sehr kurzer Zeit der Bestand der Fruchtfliegen sehr stark eindämmen.

 

 

 

Phase 3: Fallen aufstellen

  • Damit kleine Fliegen im Haus endgültig verschwinden, sollte man entsprechende Fallen aufstellen. Dafür sollte man in kleine Gläser Wasser, Wein, Essig und Fruchtsaft füllen. Anschliessend noch ein paar Tropfen Spülmittel hinzufügen. Das Spülmittel verändert die Oberflächenspannung der Flüssigkeit so, dass die Fliegen daran festkleben und sich nicht mehr befreien können.

 

  • Diese Fallen sollte man während ein paar Tagen überall dorthin platzieren, wo die Fliegen auftauchen. Zudem empfiehlt es sich, diese regelmässig neu zu befüllen, da der Wirkstoff nachlässt. Nach ein bis zwei Wochen sollten Sie die Plage an kleinen Fliegen im Haus erfolgreich überwunden haben!