Händler von Kunstbedarf: Sortimentauswahl

Händler von Kunstbedarf bieten ihren Kunden meist ein großes, breitgefächertes Sortiment zur Auswahl – für eine optimale Entfaltung der Kreativität.


Bildende Künstler sind nicht nur auf ihr Talent angewiesen und darauf, dass sie von äußeren Gegebenheiten inspiriert oder von der Muse geküsst werden, sondern auch auf einen zuverlässigen Händler von Kunstbedarf, der sie mit den nötigen Materialien versorgt. Das Sortiment ist hierbei möglichst breitgefächert, die Materialen sind von höchster Qualität, damit sie ihren Teil zur Brillanz des zu entstehenden Werkes beitragen können.

Große Auswahl bei der Grundausstattung
Der Kunstbedarfhandel verfügt über eine gute Auswahl bei der Grundausstattung. Dazu zählen verschiedenste Papierarten in unterschiedlichen Größen und Stärken, außerdem eine Vielzahl von Pinseln – flache und runde, sowohl aus Schaumstoff, als auch mit synthetischen Borsten oder echte Haarpinsel. Zum Spachteln stehen elastische Malmesser in verschiedenen Größen zur Verfügung. Wichtig für den Maler ist darüber hinaus eine Mischpalette, auf die er die Farben auftragen und nach Belieben miteinander kombinieren kann. Hier gibt es Modelle aus Kunststoff, Glas, Keramik oder Metall. Jeder Künstler sollte außerdem auch über eine Staffelei verfügen. Für die Arbeit mit Ölfarben benötigt man ein Tuch aus Leinen oder Baumwolle, außerdem einen Keilrahmen, über den man den Stoff spannen kann. Der Kunstbedarf handelt aber auch noch mit speziellen Waren, die für besondere Techniken gedacht sind, so zum Beispiel Specksteine, eine Abart des Minerals Talk, oder Platten für Ätzradierungen. Er sollte aber auch Zeichenbedarf führen, wie Blei- oder Kohlstifte, Federn, Stifte zum Kolorieren und vieles mehr.

Beste Qualität bei den Farben
Der Kunstbedarf sollte stets ein erlesenes Sortiment an Farben anbieten, verschiedene Arten und eine große Auswahl an Farbtönen. Acrylfarben verfügen hierbei über einen sehr hohen Lichtechtheitsgrad und einen haltbaren Farbfilm, optimalerweise aus 100 prozentigem Acrylharz. Ölfarben zeichnen sich neben der Lichtechtheit vor allem durch Feinheit, Farbkraft, einen hohen Pigmentierungs- und Glanzgrad, sowie durch große Haltbarkeit aus. Aufgrund der Farbreinheit sollten die Farben sehr gut miteinander mischbar sein und sich zu feinen Nuancen verwischen lassen. Aquarellfarben sollten ebenfalls lichtecht und farbintensiv sein, außerdem transparent, bei guter Qualität sind sie aus reinsten Pigmenten hergestellt. Außerdem im Kunstbedarf finden sollte man Pastellfarben und wasservermalbare Ölfarben.