Hamam - Türkisches Schwitzbad

Bei diesem türkischen \"Schwitzbad\" wird man von einem Masseur mehrmals mit Seife eingerieben und mit lauwarmen Wasser abgespült. Die Luftfeuchtigkeit im Hamam ist sehr hoch.


Das Hamam ist der Name für ein türkisches Schwitzbad. Speziell dieses Schwitzbad hat eine hohe Luftfeuchtigkeit, die mit einer anschließenden Reinigungsprozedur verbunden ist. Hierbei seift ein Masseur den Schwitzbad-Gänger mehrmals mit einem Spezialhandschuh ein, um ihn danach mit  lauwarmen Wasser abzuspülen.