Handy auf Raten kaufen

Wenn das alte Handy nicht mehr funktioniert oder Sie einfach Lust auf etwas Neues haben, müssen Sie nicht immer gleich einen teuren Handyvertrag abschließen, um ein neues Handy zu bekommen. Denn viele Hersteller und Anbieter bieten mittlerweile die Möglichkeit, ein Handy auf Raten zu kaufen.


Wenn das neue Handy zu teuer sein sollte oder Sie Ihre Ersparnisse bereits anderweitig verplant haben, können Sie ein Handy auch auf Raten kaufen. Egal, ob Sie Ihr neues Handy im Internet oder im Geschäft aussuchen, die Abläufe und Verpflichtungen sind gleich.

Wie das Prinzip Ratenzahlung funktioniert

  • Durch eine Ratenzahlung haben Sie die Möglichkeit, sich auch teure Handys zu finanzieren. Sie zahlen so lange eine festgelegte monatliche Rate, bis Sie den Gesamtpreis der Ware abgedeckt haben. Zu dem Kaufpreis des Handys können bei einer Ratenzahlung auch Zinsen hinzukommen, die im Regelfall von der vereinbarten Rückzahlungsdauer abhängen.
  • Um ein Handy auf Raten kaufen zu können, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört der Nachweis, dass Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen und ein deutsches Bankkonto besitzen. Sie müssen zudem beim Kauf einen gültigen Personalausweis vorlegen und dürfen keine Einträge bei der Schufa haben.

Handy auf Raten kaufen im Internet

  • Es gibt viele Anbieter im Internet, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Handy auf Raten zu kaufen. Sie können auf den Seiten der Hersteller, Versandhandelsketten oder Netzbetreiber nachschauen. Bestellen Sie Ihr neues Handy nur auf Seiten, denen Sie vertrauen.
  • Wenn Sie Ihr Handy gefunden haben und zum Bestellformular gehen, können Sie einen Ratenkauf auswählen. Sie können dann die Höhe der Raten und die Laufzeit der Finanzierung bestimmen, wobei die Auswahl zwischen einer Laufzeit von zehn bis zu 24 Monaten üblich ist.  Achten Sie auf die Höhe der Zinsen, rechnen Sie nach und vergleichen Sie mit anderen Anbietern, bevor Sie bestellen.
  • Außerdem müssen Sie bei einer Online-Bestellung einen Postident machen, damit man Sie als reale Person identifizieren kann. Sie erhalten dafür per Mail oder per Post die entsprechenden Unterlagen, die Sie unter Vorlage Ihres Personalausweises bei einer Poststelle abschicken.

Ratenkauf eines Handys im Geschäft

  • Die Alternative zur Online-Bestellung ist der Kauf im Geschäft. Vorteile sind die persönliche Beratung und das Wegfallen des Postident-Verfahrens, da der Verkäufer direkt Ihre Angaben prüft. Vergessen Sie nicht Ihren Personalausweis, wenn Sie vorhaben, ein Handy auf Raten zu kaufen.
  •  Auch hier wählen Sie unterschiedliche Laufzeiten (zwischen zehn bis 24 Monate) aus, wobei im Geschäft auch spezielle Konditionen möglich sein können. Schauen Sie sich in verschiedenen Geschäften um, wenn Sie Ihr Handy auf Raten kaufen wollen, und suchen Sie sich das beste Angebot heraus. Achten Sie nicht nur auf die Zinssätze, sondern auch auf den jeweiligen Festpreis des Handys.