Handy Telefonbuch übertragen – so gehen Ihnen beim neuen Handykauf keine Daten verloren

Um ein Handy Telefonbuch übertragen zu können, gibt es mehrere Möglichkeiten, hierbei gilt es vor allem zu beachten, ob man nur den Anbieter oder das Handy wechselt.


Jeder Mensch heutzutage besitzt ein Handy. Es gibt immens viele verschie- denen Marken, die alle im Grunde dieselben Funk- tionen haben, sich jedoch im Aufbau und im Vertrag unterscheiden. Entschließt man sich zu einem neuen Handykauf, eventuell sogar zu einer neuen Marke, bekommt man zumeist eine neue Nummer von der Vertragsgesellschaft. Dies ist zu Beginn relativ umständlich, da man allen Kontakten im Handy Bescheid geben muss, dass man nun unter einer anderen Kennung zu erreichen ist. Doch was noch viel problematischer erscheint, ist die Frage, kann man das Handy Telefonbuch übertragen oder muss man alles wieder neu eingeben.

 

Auf was muss man beim Handykauf achten

  • Im Grunde kann man beim Handykauf ohne allzu große Bedenken zu Werke gehen. Man hat hierbei, egal welches Handy, beziehungsweise welche Marke man sich kauft, immer dieselben Möglichkeiten das Handy Telefonbuch übertragen zu können.

 

  • Hierbei ist es nur wichtig, dass man beim Kauf nicht zu voreilig die alte SIM Karte entfernen lässt. Ist diese jedoch zerstört, so wird es schwierig die restlichen Daten wieder herzustellen.

 

Wie kann man die Daten vom Handy Telefonbuch übertragen

  • Es gibt drei Möglichkeiten die Daten zu übertragen. Die einfachste ist, wenn man das Handy behält, nur den Anbieter, beziehungsweise den Vertrag ändert. Dabei kann man alle Nummer auf dem Handy selbst speichern und hat somit sämtliche Daten gesichert. Problem bei dieser Methode ist, dass es bei den alten Handys noch keinen zu großen Speicher auf dem Gerät selbst gibt.

 

  • Etwas komplizierter die Daten vom Handy Telefonbuch übertragen ist, wenn man ein neues Handy bekommt. Dabei kann man entweder sämtliche Nummern auf der SIM Karte speichern, damit nichts verloren geht. Dies ist jedoch sehr aufwendig, wenn man über 100 Kontakte besitzt. Man muss theoretisch jede einzelne Nummer durchsuchen und gege- benenfalls auf der SIM Karte nochmals abspeichern.

 

  • Einfacher geht dies, wenn man im Handyshop äußert, dass man alle Daten komplett übertragen möchte. In der Regel gibt es dort ein Gerät, das alle Kontakte speichert und dann auf das neue Handy laden kann. Dies kostet kein Geld und ist in wenigen Minuten erledigt.