Tischdekoration mit Liebe gemacht

Mit der richtigen Tischdekoration wird aus einem normalen Abendessen ein Event, das Ihre Gäste sicher nicht so schnell vergessen werden. Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks können Sie Ihre Tafel jederzeit festlich schmücken.


Ein gemütliches Beisammensein wird erst durch eine liebevolle Tischdekoration richtig schön. Dabei sind nicht nur große Familienfeste oder ein Abendessen mit Freunden beosndere Anlässe, um kreativ zu werden. Auch im Alltag versüßt ein liebevoll gedeckter und geschmückter Tisch jedes Beisammensein. Schließlich drückt man so gegenüber seinen Gästen oder seiner Familie aus, wie sehr man sie schätzt. Neben einer edlen Tischdecke, einem guten Sonntagsgeschirr sowie Blumen und Kerzen gibt es natürlich viele weitere Details, die einen Tisch verwandeln können.

Festliche Tischdekoration für große Feiern

  • Gehen Sie beim Dekorieren Ihres Tischs möglichst dem Anlass entsprechend vor. Zu den Feiertagen aber auch zu Geburtstagen, der Taufe, der Konfirmation oder Kommunion und natürlich der Hochzeit sollte die Tafel etwas festlicher ausfallen. Aber auch im Alltag finden sich genügend Anlässe, um den Tisch hübsch zu dekorieren. Ob es sich um das Sonntagsfrühstück, ein romantisches Essen zu zweit oder einen Brunch mit Freunden handelt – werden Sie kreativ!
  • Bei der Tischdekoration ist nahezu alles erlaubt – egal ob Sie es lieber knallig bunt oder gedeckt halten wollen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Denn ob der Tisch nun schlicht, rustikal oder kitschig ausfällt – Hauptsache, Ihnen gefällt er.

Ein Abendessen zum Mottoabend machen

  • Wenn Sie das nächste Mal Freunde zu einem Essen einladen, können Sie die Dekoration passend zum Essen gestalten. Zu einem asiatischen Menü passen beispielsweise klare Formen wie rechteckige Teller. Die Dekoration sollte reduziert ausfallen. Statt bunter Tupfer sollten Sie sich an die Farben Schwarz, Weiß und Rot halten. 
  • Bei einem indischen Abendessen darf die Tischdeko hingegen etwas überladener ausfallen. Warme Orange- und Gelbtöne sollten vorherrschen und einige blaue Tupfer lockern das Bild auf. Wird der Abend mexikanisch, empfehlen sich als Deko Kakteen und feurige Chilischoten, ansonsten kann man die Dekoration luftig halten. Ein frisches Gelb ist eine gute Grundfarbe. 
  • Steht ein Fisch- oder Muschelessen an, verteilen Sie Steine und Muscheln auf dem Tisch. Diese kommen zum Beispiel in hohen Glasgefäßen besonders gut zur Geltung.#

Deko-Ideen über Blumen hinaus

  • Statt immer nur mit Blumen zu dekorieren, kann man auch Gemüse oder Obst als Tischdekoration verwenden. Zitronen, Kürbisse, Feigen, Artischocken, Trauben, Birnen, grüner Spargel und Granatäpfel machen sich besonders gut. 
  • Auch Kräuter sehen auf dem Tisch beosnders schön aus. Statt ein teures Blumengesteck zu kaufen, können Sie auch einfach eine Etagere mit verschiedenen Früchten oder Gemüse belegen. Das ist weitaus günstiger und wirkt außerdem weniger formell. 
  • Im Winter bieten sich hingegen Tannenzapfen an. Sammeln Sie viele davon und arrangieren Sie diese in einer hohen Vase. Statt Servietten aufwändig zu falten, kann man sie auch mit einem breiten Geschenkband zusammenbinden. Das ist unkomplizierter, sieht aber ebenfalls elegant aus.