Hausmittel bei rauen Lippen - das hilft wirklich

Es ist wichtig, Hausmittel bei rauen Lippen anzuwenden, um seine Lippen gut zu pflegen.


Vor allem im Winter leiden viele Menschen unter rauen und spröden Lippen. Aber auch die Sommersonne sollte nicht unterschätzt werden, die die Lippen immer wieder austrocknen lässt. Viele Betroffene schwören auf Hausmittel bei rauen Lippen. Grund genug, diese einmal unter die Lupe zu nehmen:

 

 

Hausmittel – wirken schnell und gut

  • Für die Haut gibt es diverse Peelings, dabei wissen wenige, dass es auch Peelings für die Lippen gibt. Man rubbelt alte Hautschuppen von den Lippen mit einer sauberen Zahnbürste ab, was die Durchblutung und die Aufnahme von Lippenpflegeprodukten fördert. Anschließend können die Lippen, alternativ zu gekauften Pflegeprodukten, mit Olivenöl oder Honig eingecremt werden. 

 

  • Vitamin A ist für den Organismus besonders wichtig, es gilt als das Schönheitsvitamin. Deshalb können spröde Lippen zum Beispiel mit frisch gespresstem Karottensaft betreufelt werden. 

 

  • Ein weiterer Geheimtipp ist das Lungenkrautöl. Dieses lässt sich ganz einfach durch ein Gemisch aus Lungenkrautblättern und Mandelöl herstellen. Danach sehen die Lippen wieder zart und seidig aus. 

 

  • Hausmittel bei rauen Lippen lassen sich ganz einfach selbst herstellen und anwenden, meist mit Lebensmittel, die man ohnehin zu Hause hat.

 

Sorgvoll mit seinen Lippen umgehen!

  • So wie man generell auf sich achten sollte, sollte man auch auf seine Lippen achten. Wer ohnehin schon unter spröden und trockenen Lippen leidet, der sollte es vermeiden, diese ständig mit der Zunge zu befeuchten. 

 

  • Auch wird vom Abtragen wegstehender Haut abgeraten. Dadurch entstehen nur noch größere Wunden, die anfällig auf Bakterien sind. Man sollte auch nicht ständig mit den Fingern oder Handflächen auf die betroffenen Stellen greifen – auch hier befinden sich viele versteckte Bakterien. 

 

  • Im Sommer am Meer und beim Skifahren sollte außerdem immer darauf geachtet werden, die Lippen mit einem geeigneten Sonnenstick zu befeuchten. Ist die zarte Haut einmal ausgetrocknet, kann dies einen langwierigen Weg zurück zu schönen Lippen bedeuten.

 

  • Grundsätzlich sollte man seine Lippen nicht unnötigerweise enormer Trockenheit aussetzen. Denn wenn man die Risse spürt, ist es meist schon zu spät. Um zu retten was noch zu retten ist, sollte man aber auf jeden Fall gleich zu einem Hausmittel bei rauen Lippen greifen.