Hausmittel gegen Fettflecken: Tipps zur Fleckentfernung

Wirkungsvolle Hausmittel gegen Fettflecken – eine Aufstellung der richtigen Auswahl und Verfahrensweise ohne den Einsatz von Chemie.


Effektive Hausmittel gegen Fettflecken sind unter anderem Spülmittel, Butter oder Mehl. Sie haben eine vergleichbare Reinigungswirkung wie Fleckentferner - und die Wäsche wird ohne den Einsatz aggressiver Chemikalien sauber.

Hausmittel gegen Fettflecken in Kleidungsstücken

  • Ist der Fettfleck noch frisch, bestreuen Sie ihn mit Mehl. Das Mehl wird das Fett aufsaugen und somit verhindern, dass dieses sich im Stoff festsetzen kann. Nach zehn bis fünfzehn Minuten bürsten Sie es vorsichtig aus.
  • Aus empfindlichen Stoffen wie Seide oder Wolle können Sie Fettflecken entfernen, indem Sie den Fleck zunächst mit Branntwein oder Glycerin benetzen und eine Stunde ruhig liegen lassen.
  • Sodann bestreichen Sie die Stelle mit Eigelb, reiben sie leicht mit den Fingern und spülen den Stoff mit frischem Wasser aus. Die fettlösende Wirkung beruht vor allem auf dem Lecithin des Eigelbs, das hier als Emulgator wirkt, der das Fett des Fleckens löst.
  • Auch mit Geschirrspülmittel lassen sich Fettflecken sehr gut aus Kleidung entfernen: Tropfen Sie das Spülmittel einfach auf den Fettfleck auf, lassen es kurz einwirken und waschen Sie das Kleidungsstück ganz normal in der Waschmaschine.
  • Ein eher unbekanntes Hausmittel gegen Fettflecken ist Butter: Reiben Sie den Fettfleck mit Butter ein – die Buttersäure löst den Fleck wirkungsvoll an. Nach anschließender möglichst heißer Vor- und Hauptwäsche ist der Fleck höchstwahrscheinlich verschwunden.

Hausmittel gegen Fettflecken auf Sofas, Teppichboden und Nicht-Textilien

  • Die Entfernung eines Fettflecks auf Teppichboden oder einem Sofa mit festen Bezügen ist eine besondere Herausforderung, denn man kann es ja leider nicht in die Waschmaschine stecken. Also müssen andere Lösungen her:
  • Zunächst bringen Sie das geeignete Mittel auf, zum Beispiel Kartoffelmehl oder Spülmittel. Mit einer kleinen, mittelharten Bürste arbeiten Sie das jeweilige Mittel dann in den Fleck von außen nach innen ein. Anschließend nehmen Sie die Fettlösung mit einem saugfähigen Tuch auf.
  • Um Fettflecken von einer Wand zu bekommen, können Sie Löschpapier verwendet: Drücken Sie es gegen den Fleck und fahren Sie mit einem auf niedrige Temperatur eingestellten Bügeleisen vorsichtig kurz darüber.
  • Ein Tipp beziehungsweise Hausmittel gegen Fettflecken an Fliesen und Herd ist es, diese vorher mit dem Föhn zu erwärmen. Danach können Sie sie mit einem saugfähigen Tuch oder Küchenkrepp einfach abwischen.