Hausmittel gegen Husten

Die nasskalte Jahreszeit bringt leider immer wieder Grippe und Erkältungen mit sich, wirkungsvoll entgegentreten kann man dem Schnupfen und Husten durch Hausmittel aus der Natur.


Wenn die ersten Symptome der Erkältung auftauchen, helfen oftmals gegen den Husten Hausmittel auf natürlicher Basis, die Krankheit schnell auszukurieren. Dies hilft Kosten zu sparen und belastet den Körper nicht so sehr, wie die vom Arzt verschriebenen Medikamente. Ein Arztbesuch ist aber immer dann unumgänglich, wenn der Zustand sich verschlimmert und die Husten Hausmittel allein nicht weiterhelfen.

Propolis - ein bewährtes Hausmittel gegen Husten und Erkältung
Propolis ist ein Mittel aus dem Bienenstock und wird auch natürliches Antibiotikum genannt. Es hat eine keimtötende Wirkung und ist in Apotheken und Bioläden erhältlich.
Einem Becher mit warmer Milch zwei Esslöffel Honig und fünf Tropfen Propolis hinzufügen. Davon vier Tassen über den Tag verteilt trinken wirkt wahre Wunder.
Auch Honig hat eine stark lindernde Wirkung bei Husten, laut einer amerikanischen Studie, wirkt er nachweislich bei Kindern besser als Medikamente mit dem Wirkstoff Dextromethorphan.
Deshalb ist es ratsam, bei starkem Husten folgenden Umschlag einmal auszuprobieren.
Zwei Esslöffel flüssigen Honig, also eventuell vorher im Wasserbad etwas erhitzen, mit zehn Tropfen Propolis verrühren. Dieses Gemisch auf die Brust streichen und mit einem Handtuch abdecken. Sich dann mit einer warmen Decke ganz zudecken und ungefähr eine Stunde ruhen.
Es empfiehlt sich, diesen Umschlag am Abend zu machen und ihn dann nur abzuputzen und nicht abzuwaschen. Erst bei der Morgendusche werden die Reste beseitigt.

Ingwer
Ingwertee aus der Wurzel dieser Heilpflanze eignet sich dank seiner schleimlösenden Eigenschaften ausgesprochen gut als Husten Hausmittel gegen Atemwegserkrankungen.
Dazu einfach je nach Größe drei bis vier Scheiben von der Wurzel abschneiden, vorheriges Schälen ist nicht nötig. Dann mit einem Liter kochendem Wasser übergießen und eine viertel Stunde ziehen lassen. Kann heiß oder kalt getrunken werden. Auch bei akuten Halsschmerzen ratsam, da die Schärfe leicht betäubend wirkt. Unbedingt frischen Ingwer benutzen. Er lässt sich im Kühlschrank gut eine Woche lagern.
Sollte zu Beginn des Winters regelmäßig zur Vorbeugung getrunken werden. Eine leckere und gesunde Variante ist, den Tee mit Honig oder frisch gepresster Zitrone zu trinken.