Hefeteig für Pflaumenkuchen - ein Rezept

Mit diesem leckeren und einfachen Hefeteig Rezept für Pflaumenkuchen kann man mit seinen Backkünsten richtig glänzen.


Auf jeder Kaffeetafel ist er der Renner: Leckerer, frisch gebackener Pflaumenkuchen mit Schlagsahne. Mit einem solchen Backwerk bei Freunden und Verwandten Eindruck zu schinden, ist gar nicht so schwer, wie man es sich vorstellt. Mit diesem einfachen und dabei so köstlichen Hefeteig Rezept für Pflaumenkuchen wird man beim nächsten Kaffeekränzchen oder Familienfest bewundernde Komplimente erhalten.

 

 

Die richtigen Zutaten

  • 500 g Weizenmehl, 1 Ei, 250 ml H-Milch oder Vollmilch, 1 Tütchen Trockenhefe, 100 g Margarine zum Backen, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 kg frische Pflaumen, 1 Prise Salz, 1 unbehandelte Zitrone, zum Garnieren des Kuchens Zucker und Zimt, genügend Fett zum Einölen des Backblechs, um ein Anbacken zu vermeiden.

 

Die Vorbereitung

  • Für dieses Hefeteig Rezept für Pflaumenkuchen dürfen die Zutaten zum Zeitpunkt der Zubereitung nicht gerade erst aus dem Kühlschrank kommen, sondern müssen Zimmertemperatur haben.

 

  • Wenn man vergessen haben sollte, diese frühzeitig heraus zu stellen, die Zeit aber langsam drängt, kann man die Zutaten, die aus dem Kühlschrank kommen, ganz kurz in der Mikrowelle anwärmen (jedoch nicht das Ei so behandeln). Vor Beginn der Zubereitung sollten zudem der Backofen auf 40 Grad vorgeheizt und die Pflaumen entsteint werden.

 

Die Zubereitung

  • Zunächst wird das Mehl gesiebt, um Klümpchenbildung im Teig zu vermeiden. Danach wird die Hefe in 125 ml der Milch eingerührt. Zu dem Gemisch schüttet man die Hälfte des Mehls und 2 Esslöffel vom Zucker. Mit dem Handrührgerät wird hieraus ein weicher Vorteig geknetet. Dieser wird für 20 Minuten in den 40 Grad warmen Ofen gestellt.

 

  • Die übrige Milch wird mit der Margarine, dem Zucker, der abgeriebenen Zitronenschale, dem Ei, dem Salz und dem Vanillezucker vermischt. Zuletzt wird auch das noch übrige Mehl zugefügt. Diese Mischung wird dann dem Vorteig zugegeben.

 

  • Danach wird der Teig auf dem eingefetteten Blech ausgebreitet und muss hier erneut 20 Minuten gehen. Die Pflaumen werden auf dem Hefeteig verteilt. Im vorgeheiztem Umluftofen backt der Kuchen bei 150° Grad 25 Minuten und wird danach mit Zucker und Zimt garniert. Dieses Hefeteig Rezept für Pflaumenkuchen gelingt garantiert.