Hitzschlag - viel trinken und Menschenmassen meiden

Unser Körper kann nach einem zu langen Aufenthalt in der Hitze nicht mehr genügend Wärme abgeben, da die Außentemperatur zu hoch ist. Folge ist der Hitzschlag.


Gerade bei einem sehr heißen Sommer leiden viele Menschen unter einem Hitzschlag. Wenn das Klima heiß und feucht ist, versucht der Körper durch verstärkte Schweißproduktion die Haut zu kühlen, um die Körpertemperatur zu senken. Hält man sich nun aber zu lang in der prallen Hitze auf oder überanstrengt man sich, kommt es oft zu einem Hitzschlag. Besonders ältere Menschen sind von einem Hitzschlag gefährdet. 

Was ist ein Hitzschlag?

Doch was ist ein Hitzschlag genau? Der Hitzschlag ist die schwerste Hitze-Erkrankung überhaupt. Ein Hitzschlag entsteht, wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist genügend Wärme abzugeben, weil die Umgebungstemperatur zu hoch ist. Die Schweißproduktion funktioniert dann nicht mehr richtig. Ein Wärmestau bildet sich und der Hitzschlag kommt.

 

Symptome

Symptome eines Hitzschlags sind in der Regel hohes Fieber und Bewusstlosigkeit. Bei einem Hitzschlag ist die Haut, im Gegensatz zu einem Hitzekollaps, heiß und trocken. Aber nicht nur ältere Menschen sind gefährdet, sondern auch Menschen mit chronischen Erkrankungen, wie beispielsweise Diabetes, alkoholisierte oder unter Drogen stehende Personen. Jedoch auch der Aufenthalt unter Menschenmassen wie etwa bei der Weltmeisterschaft oder bei einem Konzert bei höheren Temperaturen stellen günstige Bedingungen, einen Hitzschlag zu erleiden. 

Behandlung eines Hitzschlags

Um der Ursache des Hitzschlags zu entkommen, sollte jemand, der darunter leidet, schnellstens ins Kühle gebracht werden. Wenn der Betroffene noch ansprechbar ist, müssen seine Beine hochgelegt werden und er sollte viel trinken, jedoch keine heißen Getränke. Ein Hitzschlag stellt einen ärztlichen Notfall da. Sollte der Betroffene bereits bewusstlos sein, wäre es ratsam, ihn in die stabile Seitenlage zu bringen und mit kalten Wickeln seine Körpertemperatur zu stabilisieren.

Hitzschlag verhindern

Sollte man bereits wissen, dass man hitzschlaggefährdet ist, sollte man möglichst hohe Temperaturen vermeiden und sich während der Mittagszeit einen kühlen Platz suchen. Außerdem ist es ratsam, von vornherein ausreichend zu trinken, mindestens zwei bis drei Liter pro Tag. Auch sollte man temperaturangemessene Kleidung tragen sowie auf Alkohol und Menschenmassen verzichten.