Hochzeitslieder auswählen - Ideen und Anregungen

Der große Tag soll etwas ganz Besonderes sein und dazu gehört immer auch die richtige Musik. Wenn Sie Hochzeitslieder auswählen möchten, gelangen Sie schnell an Ihre Grenzen, benötigt man doch passende Lieder für Kirche, Standesamt und Hochzeitsfeier.


Klassisch oder modern? Orgel, Harfe oder gar Gitarre? Was ist zu kitschig und was ist erlaubt? Diese und noch viele weitere Fragen stellen sich verlobte Paare kurz vor der Hochzeit, wenn sie Hochzeitslieder auswählen sollen. Eines sei gleich vorweg gesagt: Erlaubt ist alles, was gefällt!

Hochzeitslieder auswählen für das Standesamt

  • Im Normalfall werden für die standesamtliche Trauung drei Lieder benötigt: je eines für Einzug, Ringwechsel und Auszug. Es sollte aber kein Problem sein, persönliche Wünsche zur Anzahl der Lieder anzubringen. Am besten bespricht man mit den Standesbeamten den Ablauf. Das einzige Kriterium könnte hierbei die einzuhaltende Zeit sein, aber bei kurzen Liedern sollte auch das kein Problem darstellen.
  • Viele Paare entscheiden sich, den Ringwechsel erst in der Kirche zu vollziehen, so bleibt beim Standesamt ein Lied mehr zur freien Verfügung. Überlegen sollte man sich vorab, ob man zufrieden ist, wenn die Musik aus dem CD-Player kommt oder ob man zum Beispiel einen Pianisten bevorzugt.
  • Klassische Lieder von der CD sind der "Brautchor" von Wagner und die "Hochtzeitsmärsche" von Mozart und Mendelssohn. Diese eignen sich besonders gut zum Ein- oder Auszug. Um den Ringtausch feierlich zu gestalten, bieten sich Stücke wie "Ave Maria" in sämtlichen Versionen, "Ave Verum" von Mozart, "Largo" oder "Adagio" von Händel oder aber "So nimm meine Hände" von Silcher an.

Hochzeitslieder auswählen für die Kirche

  • Um die passende Stimmung in der Kirche muss man sich nur selten Sorgen machen, denn die Orgel trägt einen großen Teil dazu bei. Die Aufteilung der Lieder in der Kirche ist gleich gestaltet wie im Standesamt und so kommen sämtliche bereits erwähnten Stücke auch hierfür in Frage.
  • Möchte man aber Kirchenlieder verwenden, so bieten sich unter anderem folgende Stücke an, die sowohl Katholiken als auch evangelische Kirchgänger kennen sollten: "Großer Gott wir loben dich", "Lobet den Herrn, den mächtigen König", "Herr, deine Liebe" oder "Du, meine Seele, singe".

Hochzeitslieder auswählen für die Hochzeitsfeier

  • Wenn der offizielle Teil des Hochzeitsfestes abgeschlossen ist, steht es den meisten Paaren der Sinn nach ausgelassenem Feiern mit der Familie, den Freunden und Bekannten. Dies lässt sich nun auch in der Musik spüren – wo noch vor einigen Stunden die Feierlichkeit Vorrang hatte, steht nun alles im Zeichen der ewigen Liebe zueinander.
  • Zu diesem Thema passende Musikstücke zu finden, dürfte wahrlich kein Problem sein, denn welchem Teil des Lebens wurden schon mehr Lieder gewidmet als der Liebe? Einige wunderschöne Beispiele dafür sind "Unchained Melody", "Tonight I celebrate my love to you", "O happy day", "All you need is love", "The power of love", "Can you feel the love tonight" und "One moment in time". Aber natürlich sollten Sie sie nicht nur klassische Hochzeitslieder auswählen, sondern vor allem die, mit denen Sie ganz persönliche Erinnerungen verbinden.