Hui Buh das Schlossgespenst: Ein Film für die ganze Familie

Regisseur Sebastian Niemann und Hauptdarsteller Michael „Bully“ Herbig erwecken Hui Buh das Schlossgespenst zum Leben.


Jeder erinnert sich aus seiner Kindheit noch an Hui Buh das Schlossgespenst, das mit der Hörspielreihe von Eberhard Alexander-Burgh bekannt wurde. Die Hörspiele waren jedoch eher für Kinderohren gedacht, wohingegen der Film mit Michael Herbig (Lissi und der wilde Kaiser) und Christoph Maria Herbst (Stromberg) ein Spaß für die gesamte Familie ist.

Die Frage ist, ob Sie wirklich an Gespenster glauben
Und so beginnt die Geschichte von Hui Buh dem Schlossgespenst: Ritter Balduin lebt im Jahre 1399 auf Schloss Burgeck und verdient dort mit Glücksspielen etwas Taschengeld. Als sein Betrug bei dem Glücksspiel auffliegt, wird er vom Blitz getroffen und ab diesem Zeitpunkt ist Ritter Balduin Hui Buh das Schlossgespenst. Inzwischen ist Hui Buh seit 500 Jahren das einzige offiziell zugelassene Gespenst auf Schloss Burgeck und lebt dort ein ruhiges und beschauliches Leben. Doch leider hat er nicht mit König Julius dem 111. gerechnet, der sich überlegt hat, seine Verlobung mit Leonora Gräfin zu Etepetete auf dem Schloss zu feiern. Von nun an versucht Hui Buh, Julius mit allen Mitteln, die ein Gespenst hat, von Schloss Burgeck zu ekeln. Aber auch Julius lässt nicht mit sich spaßen und verbrennt Hui Buhs‘ Geisterlizenz, ohne die er kein behördlich zugelassenes Gespenst mehr ist. Es führt außerdem dazu, dass Hui Buh seiner Geisterkräfte beraubt wird.

Ein Schatz, die Geisterlizenz und eine Verschwörung
Hui Buh erzählt König Julius von einem Schatz, der sich auf Schloss Burgeck befindet, doch um diesen zu erreichen, braucht er seine Geisterkräfte zurück. Doch das ist leider nicht so einfach, da er dazu erneut die Geisterprüfung ablegen muss. Sollte er das nicht schaffen, droht ihm die Seelensuppe, was für Hui Buh den sicheren Tod bedeutet. Ein weiteres Problem ist Leonora Gräfin zu Etepetete, denn diese spielt in Wirklichkeit ein falsches Spiel und versucht nun, Schloss Burgeck an sich zu reißen.
In dem Film Hui Buh das Schlossgespenst ist von Humor bis Spannung alles enthalten. Hui Buh muss einen Schatz verteidigen, seine Geisterlizenz zurückgewinnen und eine Verschwörung zerschlagen. Und auch Sie werden am Ende ganz sicher an die Existenz von Geistern glauben.