Insel kaufen - nur etwas für Superreiche?

Viele Menschen würden sich gerne eine Insel kaufen und träumen davon, dort selbstbestimmt den Urlaub zu verbringen oder ein touristisches Projekt zu realisieren.


Eine eigene Insel zu besitzen ist für viele Menschen ein Traum. Sie könnten das Eiland nach den eigenen Vorstellungen gestalten und dort jederzeit den Urlaub verbringen. Je nach Lage der Insel wäre auch eine gewinnbringende Nutzung, zum Beispiel im touristischen Bereich, möglich. Doch nur wenige Menschen versuchen, den Traum von der eigenen Insel in die Realität umzusetzen. Sie gehen davon aus, dass nur Superreiche über das notwendige Kapital verfügen, um eine Insel zu erwerben. Schließlich sieht man in den Medien häufig Inseln in der Südsee oder im Pazifischen Ozean mit ausgedehnten Sandstränden, Palmen und luxuriösen Hotelanlagen. Solche Objekte sind in der Tat sehr teuer und nur derjenige kann sich solch eine Insel kaufen, der für die Anschaffung mehrere Millionen Euro einplant.

Unterschiedlichste Angebote im Internet finden
Es gibt jedoch auch Objekte in anderen Preisklassen und theoretisch kann jeder geschäftsfähige Bürger eine Insel kaufen. Sollte man dies ernsthaft in Erwägung ziehen, ist es ratsam, sich umfassend zu dem Thema zu informieren und sich einen Überblick über die aktuellen Angebote zu verschaffen. Mithilfe des Internets ist es nicht schwierig, zu einer Firma Kontakt aufzunehmen, über die man eine Insel kaufen kann. In der Regel findet man auf den Webseiten solch eines Unternehmens Immobilienanzeigen, durch eine ausgiebige Recherche kann man sich bezüglich der Verfügbarkeiten und Preise orientieren. Damit die Suche nach einer Insel effektiv durchgeführt werden kann, sind die Internet-Seiten oftmals mit einer Suchfunktion ausgestattet, in der man Einschränkungen bezüglich der Lage, der Größe und des Preises vornehmen kann. Sollte man ein interessantes Angebot gefunden haben, kann man via Internet oder telefonisch mit dem Anbieter in Kontakt treten und um die Zusendung eines Exposés bitten. In diesem Dokument findet der Interessent ausführliche Informationen zur Immobilie, zum Beispiel die exakte Angabe der Lage und der Grundfläche.

Preisbildung bei Inseln
Wie bei allen Immobilien, ist auch bei Inseln der Marktwert vor allem von der Lage abhängig. Diese ist schließlich eine Eigenschaft, die unveränderbar ist. Bebauung, Erschließung und ähnliche Charakteristika lassen sich durch entsprechende Maßnahmen ändern, die Lage einer Immobilie jedoch unter keinen Umständen. Die Inseln, die sich in touristisch attraktiven Regionen befinden, werden daher zu wesentlich höheren Preisen auf dem Immobilienmarkt angeboten, als solche, die abgelegen vor ungenutzten Küsten liegen. Wenn man eine Insel kaufen möchte, sollte man sich also vor allem über die Nutzung des Eilandes im Klaren sein: Wer auf der Suche nach einem einsamen Ort für freie Tage ist und ohne Komfort leben möchte, kann sich beispielsweise für eine kleine Insel vor der skandinavischen Küste entscheiden. Wenn man die Insel jedoch touristisch nutzen möchte und plant, einen Campingplatz oder eine kleine Pension zu betreiben, sollte man eine Insel kaufen, die sich in erstklassiger Lage befindet, auch wenn der Kaufpreis dementsprechend höher ist. Schließlich ist es bei einem vielversprechenden Geschäftskonzept auch möglich, eine Finanzierung in Anspruch zu nehmen. Neben der Lage ist der Preis auch davon abhängig, inwiefern die Insel erschlossen ist. Der Preis einer Insel, auf der weder Wasser- noch Elektrizitätsleitungen und auch keinerlei Verkehrs-Infrastruktur vorhanden sind, ist in der Regel niedriger, als der einer erschlossenen Insel in vergleichbarer Lage.