Insulin Herstellung

Bei der Insulin Herstellung bediente man sich anfangs des Insulins aus der Bauchspeicheldrüse von Rindern und Schweinen. Heutiges Insulin wird hingegen hauptsächlich genetisch dem humanen Insulin nachgebildet.


Bei der Insulin Herstellung bediente man sich bis Anfang der 80er Jahre in erster Linie aus den Bauchspeicheldrüsen von Rindern und Schweinen. Es wurden immer neue Aufbearbeitungs- und Reinigungsverfahren entwickelt, die ein hoch gereinigtes Insulin tierischen Ursprungs möglich machten. Gereinigte Insuline sind um ein Vielfaches wirksamer, als weniger gut aufgearbeitete Präparate.

 

Heutige Insulin Herstellung

Auch heute werden noch tierische Insuline verwendet. Seit 1982 wird aber auch semisynthetisches und gentechnologisch hergestelltes Humaninsulin angewendet. Humaninsulin wird aus vollsynthetischem Insulin, gentechnologischem Humaninsulin oder aus Schweineinsulin (semisynthetisches Insulin) hergestellt. Heutzutage nehmen die meisten Diabetiker biosynthetisches Humaninsulin, das per Gentechnik mithilfe von Bakterien produziert wird und dem menschlichen Insulin sehr nahe kommt.