Iphone findet Netzwerk nicht - Lösungsmöglichkeiten

WiFi ist eine praktische Funktion an einem iPhone. Unbeachtet des Mobilfunkvertrages kann so über das iPhone gesurft werden. Doch manchmal gibt es Schwierigkeiten und das iPhone findet das Netzwerk nicht.


Wer sich ein iPhone zulegt, verbindet seinen Mobilfunkvertrag meistens mit einer Internetflatrate. Diese sichert eine hohe Internetgeschwindigkeit und senkt die Kosten, die bei einer Abrechnung im Minutentakt anfallen würden. Dennoch verfügen die meisten Flatrates über eine Volumengrenze, bei deren Überschreitung die Geschwindigkeit deutlich herabgesetzt wird. Um dies zu umgehen, kann das iPhone in das private Netzwerk eingebunden werden. Leider gibt es teilweise Probleme und das iPhone findet das Netzwerk nicht. Jedoch gibt jedes Problem auch einen Lösungsweg vor. Somit kann auch dieses Hindernis bei der Nutzung eines iPhones bewältigt werden. Ein großer Vorteil einer erfolgreichen Netzwerksuche und der anschließenden Verbindung ist, dass das Netzwerk fortan automatisch gewählt wird, sobald es verfügbar ist.

Die Suche nach dem richtigen Netzwerk

  • Bei einem iPhone gibt es bei der Suche nach dem Netzwerk keinen großen Unterschied zu der Suche über einen Computer oder Laptop. Einzig der Umkreis, in dem ein Netzwerk gesucht wird, ist geringer. Der erste Schritt, um sich die verfügbaren Netzwerke anzeigen zu lassen, ist der Weg über die Einstellungen.
  • Hierzu wird auf dem Display des iPhones das zahnradartige Symbol gedrückt und auf „WiFi“ geklickt. Nun werden alle verfügbaren Netzwerke in der Umgebung angezeigt. Aus der Liste wird das eigene Netzwerk ausgewählt und angeklickt.
  • Private Netzwerke sind meistens gesichert, was sich an einem Schloss hinter dem Netzwerknamen erkennen lässt. Sobald ein gesichertes Netzwerk ausgewählt wird, fragt das iPhone nach dem Passwort beziehungsweise nach dem Gerätepasswort. Dieses wird nun eingegeben und das iPhone ist mit dem Netzwerk verbunden.

Das eigene Netzwerk wird nicht angezeigt

  • „Das iPhone findet das Netzwerk nicht“ ist ein Ausruf, der geäußert wird, wenn in der Netzwerkauflistung das eigene Netzwerk nicht gefunden wird. Um sicherzustellen, dass es nicht auf „versteckt“ gesetzt wurde, hilft ein Blick auf einen bereits ins Netzwerk integrierten Computer oder Laptop. Hier kann über die Netzwerkeinstellungen der Status des Netzwerkes überprüft werden.
  • Ist das Netzwerk sichtbar, sollte sichergestellt werden, dass der Netzwerkname und das Passwort keinen Umlaut enthalten. Das iPhone findet das Netzwerk nämlich nicht, wenn Umlaute im Namen vorhanden sind. Diese sollten ausgeschrieben werden.
  • In der Regel ist das gewünschte Netzwerk nun in der Liste der vorhandenen Netzwerke aufgelistet. Das Problem, dass das iPhone das Netzwerk nicht findet, kann ebenfalls auftreten, wenn für den Router keine Macs oder nur eine bestimmte Anzahl an Apple-Produkten zugelassen sind. Diese Zahl lässt sich jedoch in den Routereinstellungen hochsetzen. Danach sollte es keine Schwierigkeit sein, ein MacBook zeitgleich zu einem iPhone und iPod auf das Netzwerk zugreifen zu lassen.