iPhone verloren - was tun?

Wer sein iPhone verloren hat, der sollte nicht in Panik ausbrechen und die Ruhe bewahren. Wichtig nach dem Verlust sind die nächsten Schritte.


Das iPhone von Apple ist eines der teuersten und beliebtesten Smartphones überhaupt. Wurde das iPhone verloren, so ist dies natürlich besonders ärgerlich, denn das Gerät kostet sehr viel Geld. Als Erstes sollten die Betroffenen Ruhe bewahren und die richtigen ersten Schritte einleiten. Ist das iPhone verloren, so entsteht nicht nur ein sehr hoher Sachschaden, sondern unter Umständen auch noch weitere Kosten durch eine Fremdbenutzung.

Was sollte nach einem Verlust als Erstes getan werden?

  • Ist ein Sperrcode vorhanden, so kann der Finder das iPhone nicht benutzen und es entstehen keine hohen Kosten durch eine Fremdbenutzung. Trotzdem sollte die Sim Karte als Erstes gesperrt werden. Dies geht einfach und schnell direkt über den eigenen Betreiber. In den meisten Fällen reicht bereits ein Anruf vollkommen aus und der Betreiber sperrt die eigene Simkarte.
  • Als Nächstes sollten auch sofort alle anderen Zugangsdaten wie zum Beispiel Email Accountdaten geändert werden. Wird dies nicht getan, so kann der Finder die eigene Emailadresse benutzen und weiteren Schaden anrichten.
  • Als Nächstes muss der Diebstahl bei der Polizei gemeldet werden, in manchen Fällen hilft das auch bei der Wiederbeschaffung. Mit dem Beleg von der Polizei geht es nun zum Mobilfunkbetreiber (zum Beispiel zu einem T-Mobile Shop). Dort kann man in manchen Fällen eine Ortung des iPhones durchführen lassen. Ist diese erfolgreich, so sind die Chancen relativ groß, das iPhone wieder zu bekommen.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass weiterer Schaden entsteht?

  • Der Schaden, der entstehen kann, richtet sich natürlich danach, ob das iPhone mit einem Speercode versehen war. Ist dies nicht der Fall, so kann der Finder auf fremde Kosten telefonieren und es entsteht bis zur Sperrung Karte ein sehr hoher Schaden. Die meisten „Finder“ entledigen sich aber meist einfach nur der Karte und wollen nur das iPhone. Ist das iPhone gesperrt durch einen Code, so entstehen außer dem Verlustwert in der Regel keine weiteren Kosten.

Kann das verlorene iPhone überhaupt gefunden werden?

  • Wurde ein iPhone verloren, so kann es in gewissen Fällen vom Betreiber geortet werden. Damit dies überhaupt möglich wird, muss der Verlust unbedingt bei der Polizei gemeldet werden. Ohne die Möglichkeit einer Ortung kann man nur hoffen, dass ein ehrlicher Finder das iPhone findet und es in einem Fundbüro abgibt. Auf jeden Fall sollte man das Fundbüro vor Ort in regelmäßigen Abständen aufsuchen und dort nach dem iPhone fragen.