Jeanstasche selber nähen

Eine Jeanstasche selber machen, dass möchte jeder gerne, nur leider fehlen vielen Menschen die gewisse Kreativität und die Geduld für so Etwas.


Zum selber anfertigen einer Jeanstasche benötigen Sie eigentlich nur Sachen, die meistens schon im Haushalt vorhanden sind und somit keinerlei Aufwand verursachen. Sie nehmen einfach ihre alte getragene Lieblingsjeans, Nähgarn, eine funktionierende Nähmaschine, Textilkleber und bunte Steinchen zum Verzieren der Tasche.

Die perfekte Tasche - selbst gemacht
Die Beine der Hose werden zuerst unterhalb des Schrittes quer abgetrennt, die Öffnung wird mit einer Naht geschlossen und die Nahtzugabe mit breit eingestellten Zickzackstichen versäubert. Für die Henkel einfach die Hosenbeine hernehmen, von Ihnen jeweils zwei ungefähr fünf Zentimeter lange Streifen abschneiden und die Kanten der Streifen ebenfalls mit Zickzackstichen versäubern.
Nun können Sie die selbstgemachten Henkel und die zerschnittene Hose sorgfältig zusammennähen. Da es eine schöne flotte Tasche werden soll, kann dies gerne auch mit buntem Garn geschehen. Passen Sie allerdings bitte auf, dass die gewählten Farben zusammen passen und kein Durcheinander entsteht.

Kreativität macht Spaß
Jetzt können Sie ihrer Kreativität absolut freien Lauf lassen. Eine Seite der Tasche können Sie mit dem Textilkleber einstreichen und die davor besorgten Steinchen, die hoffentlich in allen Farben und Größen vorhanden sind, darauf kleben.
Tipp: Kleben Sie die Steine so auf, dass ein kleines geschwungenes Muster entsteht. Das lässt die Konturen der Tasche weicher erscheinen und sieht ordentlicher aus.  Möchten Sie lieber etwas anderes auf ihrer Tasche haben? Kein Problem! Gerne können Sie auch andere Dinge, zum Beispiel bunte Pailletten oder Selbstgebasteltes, auf ihre Jeanstasche kleben.
Sobald Sie die eine Seite der Tasche gestaltet haben und der Kleber getrocknet ist, können Sie dasselbe auch auf der anderen Seite vornehmen. Bitte gehen Sie bei dieser Arbeit sorgfältig vor, damit man den getrockneten Kleber zum Schluss nicht sieht und die Tasche richtig zur Geltung kommt.
Sobald dies alles erledigt ist, haben Sie eine selbstgemachte Tasche, die garantiert eine Einzelstück und genau nach Ihrem Geschmack angefertigt ist.