Jede Menge Spaß mit dem Kinderkeyboard

Sie können mit dem Kinderkeyboard nicht nur spielerisch das Gehör schulen, sondern Ihrem Kind auch die faszinierende Welt der Klänge offenbaren.


Wenn Sie darüber nachdenken, welche Anreize Sie Ihrem Kind noch geben können, damit es ein umfassendes Lern- und Spielangebot bekommt, dann versuchen Sie es doch einmal mit dem Kinderkeyboard. Musik ist ein wichtiges Element und je früher Sie damit beginnen, Ihrem Kind die Welt der Klänge näherzubringen, desto besser. 

Die Welt der Musik entdecken

  • Dieses Musikinstrument wird Ihrem Kind sicher viel Freude bereiten. So kann es sich auch selbstständig damit auseinandersetzen und verschiedene Dinge wie die Entdeckung der verschiedenen Klangtasten ausprobieren. Auch ein problemloser Umgang mit der Technik wird durch die spielerische Herangehensweise gefördert. 
  • Das Kinderkeyboard gibt es in unterschiedlichen Varianten. So können Sie für Kinder ab drei Jahre schon ab einem Preis von sieben Euro ein kleines Keyboard kaufen. Diese kleinen Spielzeuge sind für Kinder mit Löwen, Bären oder auch Elefanten hübsch verziert. Verschiedene Sounds, wie Piano, Mandoline oder Gitarre ermöglichen Ihrem Kind, eine Vielzahl an Instrumenten und damit verschiedene Klangwelten kennenzulernen.

Ein kleiner Superstar werden

  • Sie können außerdem mehrere Rhythmen einstellen und zusätzlich gibt es vielfältige Effekte. So kann das Kinderkeyboard neben Schlagzeugen auch Tierstimmen durch das Kinderzimmer hallen lassen. Und welches Kind wird es nicht spannend finden, wenn es das Gebrüll der Löwen mit einem Tastendruck herbeizaubern kann.
  • Die kreativen Ideen Ihres Kindes können Sie mit dem Kinderkeyboard natürlich auch aufzeichnen und so für immer festhalten. Mithilfe eines Mikrofons kann sich Ihr kleiner Schatz auch gleich wie ein großer Superstar fühlen. Und sicher werden Sie nicht um ein verzücktes Schmunzeln herum kommen, wenn sich Ihr Kind mit dem Mikrofon und seinen kleinen Melodien vor Sie aufbaut, um Ihnen seine Stücke voller Stolz zu präsentieren.

Kinderkeyboard als Geschenk

  • Sie können außerdem beim Kauf darauf achten, ob das Kinderkeyboard ein Farblernsystem hat. Damit lassen sich Lieder leicht nachspielen, indem die aufleuchtenden Tasten gedrückt werden. Selbstverständlich gibt es auch Modelle für ältere Kinder. Diese haben dann mehr Tasten und wesentlich mehr Effekte, Sounds sowie Rhythmen zu bieten. Entsprechend mehr Geld muss aber natürlich investiert werden. Qualitativ höhere Keyboards kosten somit ab etwa 200 Euro aufwärts.
  • Geräte mit diesen Funktionen können Kinderkeyboards dann aber auch als Musikinstrumente und nicht mehr als Spielzeuge bezeichnet werden. Sie besitzen für Einsteiger, ob Kinder oder Erwachsene daher beispielsweise auch einen USB-Anschluss und einen größeren Aufnahmespeicher. Für das Kinderkeyboard lässt sich unter anderem ein Headset kaufen, sodass sie bei noch nicht ganz ausgereiftem Üben und ambitioniertem Komponieren nicht gestört werden.