Johannisbeerschnaps selber machen: Anleitung

Wenn Sie genügend Johannisbeeren in ihrem Garten haben und auf ein Getränk etwas länger warten können, dann versuchen Sie sich doch einmal im Johannisbeerschnaps selber machen.


Wenn Sie einen richtig guten Johannisbeerschnaps selber machen wollen, können Sie dies entweder aus schwarzen oder roten Beeren machen. Aber auch aus Saft oder frischen Johannisbeeren können Sie einen Johannisbeerschnaps selber machen.

Einen Schnaps aus schwarzen Beeren machen

  • Für diese Zubereitungsart benötigen Sie 200 Gramm schwarze Johannisbeeren, 150 Gramm braunen Kandiszucker und 700 Milliliter Korn (38%ig).
  • Waschen Sie zuerst die Beeren gründlich ab und lassen diese dann abtropfen. Dann werden sie von den Stielen befreit. Füllen Sie den Korn, die Beeren und den Zucker in ein großes Glasgefäß und verschrauben dieses fest.
  • Das Ganze muss nun für acht Wochen an einem sonnigen Fenster reifen. Schütteln Sie dabei die Flasche öfter, damit sich der Zucker auflöst. Legen Sie dann ein Leinentuch über ein großes Sieb und seihen Sie den Likör ab. Füllen Sie dann alles in Flaschen und lassen den Schnaps noch einmal für eine Woche ruhen.

Probieren Sie den Schnaps aus roten Beeren

  • Wenn Sie diesen Johannisbeerschnaps selber machen wollen, benötigen Sie ein Kilo rote Johannisbeeren, anderthalb Liter Korn und 200 Gramm weißen Kandiszucker.
  • Waschen Sie auch hier zuerst die Beeren und lassen sie abtropfen. Geben Sie die Johannisbeeren dann in einen Gärballon oder eine andere weithalsige Flasche. Geben Sie dann den Korn und den Zucker dazu.
  • Stellen Sie alles für vier Wochen an einen warmen und dunklen Ort. Schütteln Sie alles ab und zu gut durch. Kosten Sie den Schnaps während der Ruhezeit einige Male und fügen dann eventuell noch etwas Zucker hinzu. Sieben Sie nach den vier Wochen alles ab und pressen die Beeren aus. Nun füllen Sie alles in entsprechende Flaschen.

Ein gemischter Johannisbeerschnaps

  • Um diesen Johannisbeerschnaps selber machen zu können, brauchen Sie 300 Gramm schwarze Johannisbeeren, 200 Gramm rote Johannisbeeren, 500 Gramm Rohrzucker, drei Gewürznelken, eine Stange Zimt und einen Liter Schnaps (Obstbrandwein).
  • Waschen Sie die Beeren und lassen diese auf einem Küchenkrepp abtropfen. Schichten Sie die Beeren mit dem Zucker in einer bauchigen Flasche oder einem großen Glas. Lassen Sie dies über Nacht stehen. Füllen Sie dann die Zimtstange, die Nelken und den Schnaps mit in die Flasche. Verschließen Sie das Gefäß, schütteln es gut durch und lassen es für drei Monate an einem warmen Ort reifen. Schütteln Sie die Flasche dabei immer gut durch.
  • Gießen Sie dann alles durch ein Sieb und drücken dabei die Beeren vorsichtig aus, damit auch ein wenig Fruchtfleisch mit in den Schnaps kommt. Füllen Sie alles in Flaschen ab und genießen Sie ihren Schnaps. Das Ganze hält sich für etwa sechs Monate.