Kalorienkiller Cholin

Cholin ist ein wichtiger Stoff, den der Körper selbst herstellt, der aber auch durch Lebensmittel wie zum Beispiel Soja oder Eier aufgenommen werden kann. Cholin wirkt stark fettlösend im Körper und ist an einem wichtigen Stoffwechsel- und Fettverbrennungsvorgang beteiligt, der mit L-Carnitin in Verbindung gebracht wird. Insofern ist Cholin wichtig bei der Gewichtsabnahme und fördert diese - es handelt sich also um einen echten Kalorienkiller!


Cholin ist ein wahrer Kalorienkiller, denn es zieht Fette aus der Blutbahn, die durch Stress (Sport) vorher aus den Zellen gelöst wurden, und transportiert sie in die Mitochondrien, die sie dann verbrennen. Cholin unterstützt das L-Carnitin bei diesem Vorgang und macht ihn schneller. Cholin ist beispielsweise in Soja, Eiern, Leber, Fleisch, Gemüse und Vollkornprodukten enthalten.

Rezept „Sojasprossensalat“

  • Für einen Sojasprossensalat sind folgende Zutaten notwendig: 300g frische Sojasprossen, eine rote Paprika, 250g Champinions, 10g Butter, eine Zwiebel, Knoblauch, drei EL Weißweinessig, zwei EL Sojaöl, ein EL Sesamöl, ein EL Chilisauce sowie ¼ TL Sambal Olek.
  • Die frischen Sojasprossen kurz in kochendem Wasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Falls Sie lediglich Sojasprossen aus dem Glas haben, sollten Sie die Flüssigkeit abgießen und die Sojasprossen gut abspülen. Danach wird die Paprika halbiert, wobei die weißen Häute und Kerne sorgfältig herausgetrennt werden.
  • Paprika in sehr feine Streifen schneiden, frische Champignons mit einem Küchenkrepp abreiben. Große Champignons achteln, die kleinen nur vierteln. In einer beschichteten Pfanne wird dann die Butter angelassen und die halbierten und in feine Scheiben geschnittenen Zwiebeln darin ausgedünstet.
  • Danach den Knoblauch durchpressen und hinzufügen. Auch die Champignons dazugeben und ein bis zwei Minuten mitdünsten. Dann gut abkühlen lassen.
  • Zum Schluss aus dem Weißweinessig, dem Sojaöl, dem Sesamöl, der Chilisoße und dem Sambal Oelek eine Marinade anrühren und die Sojasprossen, die Paprika und die Champinions darin vermischen. Das Ganze kurz ziehenlassen und servieren. Guten Appetit!