Kalorienkiller Tee - Catechinhaltig schlank trinken

Tee ist catechinhaltig und gerade deshalb eignen sich bestimmte Sorten optimal für eine Diät. Viel Tee trinken entschlackt auf natürliche Weise und spült Gifte aus dem Körper. Tees machen außerdem satt, denn wer viel trinkt, isst automatisch weniger. Besonders hilfreich ist grüner Tee.


Bestimmte Teeinhaltsstoffe, die Alkaloide Koffein und Teein, sind gut für das Nervensystem, was die Fettspeicher aktiviert und Fett abbaut sowie vermehrt Kalorien verbrennt. Gerade grünem Tee wird neben der allesheilenden und ausbalancierenden auch eine abnahmesteigernde Wirkung zugesprochen. Das im grünen Tee enthaltene Catechin soll die Speicherung von Fett in der Leber herabsetzen. Studien konnten belegen, dass Menschen, die in einer Diät viel catechinhaltigen Tee tranken, eine größere Gewichtsreduzierung verzeichnen konnten als solche, die nur Tee mit wenig Catechin konsumierten.

Catechinhaltige Tees

  • Gu Zhan Mao Jian ist gut für Einsteiger im Grüntee-Bereich. Er hat einen leicht nussig-milden Geschmack und eine honiggelbe Farbe. Er wird nur an zehn Tagen im Frühling geerntet.
  • Gyokuro ist die beste Grüntee-Sorte aus Japan. Der Tee hat einen tiefgrünen Aufguss und ist aufgrund des geringen Taningehalts auch für Einstieger geschmacklich bestens geeignet. Er ist sehr mild im Geschmack.
  • Bai Mu Dan, oft auch als Pai Mu Dan bezeichnet, ist der schlichte Klassiker unter den weißen Tees. Er zeichnet sich durch einen sehr feinen Geschmack und einen sehr hellen Ton des Aufgusses aus. Da er sehr speziell im Geschmack und in der Zubereitung ist, wird er nur Teekennern empfohlen, ist aber ein Tee mit einem hohen Catechingehalt.