Kartoffelsalat Rezepte für die Silvesterfeier

Die Hauptattraktion in jeder Silvesternacht ist sicherlich das farbenfrohe Feuerwerk am Himmel. Doch der Abend sollte nicht nur ein Augen-, sondern auch ein Gaumenschmaus sein. Die richtigen Kartoffelsalat Rezepte erzeugen die gute Stimmung bei den Gästen wie von selbst.


Auf einer Silvesterfeier sollte auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt werden. Neben Fingerfood, das bequem ohne Teller und Kleckern verzehrt werden kann, sollten Nudel- und Kartoffelsalate auf keiner guten Silvesterparty fehlen. Hier können Sie die schönsten Kartoffelsalat Rezepte finden, damit ihre Silvesterparty ein Erfolg wird. Alle Rezepte sind für drei Portionen gedacht, rechnen Sie die Zutatenmenge einfach auf die Zahl Ihrer Gäste hoch.

Kartoffelsalat

  • Kartoffelsalat hat generell den Vorteil, dass er sich gut vorbereiten lässt und sogar an Geschmack gewinnt, je länger er durchziehen kann. Für den Kartoffelsalat sollte man festkochende Kartoffeln oder spezielle Salatkartoffeln verwenden.
  • Wenn Sie am Silvestermorgen genug Zeit haben, kochen Sie die Kartoffeln mit Schale und legen Sie sie danach in kaltes Wasser. So lassen sich die Kartoffeln schnell weiterverarbeiten. Wenn der Tag stressiger werden sollte, können Sie die Pellkartoffeln bereits am Vorabend kochen und danach ungepellt im Kühlschrank aufbewahren. So verlieren sie keine Feuchtigkeit.

Kartoffelsalat Rezepte mit Mayonnaise
Norddeutscher Kartoffelsalat mit Würstchen

Zutaten:

400 Gramm Kartoffeln
2 Esslöffel Mayonnaise
2 Esslöffel Gurkenwasser
1 Dose gemischtes Gemüse
1 Tomate
Paprika
Zwiebeln
und Schnittlauch nach Geschmack
dazu Salz, Pfeffer
Paprikapulver
3 Würstchen

  • Die Kartoffeln kochen und pellen. Aus der Mayonnaise, dem Gewürzgurkenwasser, dem Schnittlauch und den Gewürzen eine Sauce herstellen. Tomate, Paprika und Zwiebeln fein würfeln und in die Sauce geben. Eine Dose Gemüsemischung abtropfen lassen und gut mit Wasser ausspülen und trocknen lassen, bevor die Mischung ebenfalls zur Sauce gegeben wird.
  • Zum Schluss die Kartoffeln in Scheiben schneiden und vorsichtig unter die restlichen Zutaten heben. Für die Würstchen einen Topf mit heißem Wasser zum Kochen bringen und danach von der Herdplatte nehmen. Danach geben Sie die Würstchen ins Wasser und lassen sie einige Minuten durchziehen.

Kartoffelsalat Rezepte ohne Mayonnaise
Bunter Kartoffelsalat

Zutaten:

600 Gramm Kartoffeln
200 Gramm Salatgurke
2 Paprika
½ Dose Mais
3 Gewürzgurken
1 Zwiebel
Weißweinessig
Zitronensaft
Sonnenblumenöl
Wasser für das Dressing
Salz, Pfeffer
gemischte Kräuter zum Würzen

  • Die Kartoffeln kochen, pellen, in Scheiben schneiden und in eine Salatschüssel geben. Die Salatgurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, von Kernen und Häuten befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Mais in ein Sieb geben, unter fließend Wasser gut abspülen und trocknen. Salatgurke, Paprika und Mais vorsichtig mit den Kartoffelscheiben vermischen.
  • Gewürzgurken und Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen. Aus Weißweinessig, Sonnenblumenöl, kaltem Wasser und Zitronensaft eine Marinade herstellen und mit Pfeffer, Salz und kleingehackten Kräutern würzen. Marinade über den Kartoffelsalat gießen und vorsichtig unterheben.