Für alle, die Körper und Seele entlasten wollen, um wieder fit zu werden, bietet sich das Saftfasten als eine Alternative zum normalen Heilfasten an. mehr
Beim Mayr-Fasten steht die Entschlackung des Körpers und vor allen Dingen eine Darmsanierung im Vordergrund. Sie dient auf keinem Fall der Gewichtsreduktion. mehr
Im Fall von Molkefasten haben wir es mit einer abgewandelten Form des Heilfastens zu tun. Mit dieser Methode soll vor allem Muskelabbau vorgebeugt werden. mehr
Beim Fasten muss man keineswegs faul auf der Couch liegen. Die Leistungsfähigkeit ist nicht eingeschränkt und sollte auch während der Kur gefordert werden. mehr
Fasten ist eine einfache Angelegenheit, sollte man meinen. Einige Fasten-Grundregeln sollten Sie aber trotzdem beachten, wenn Sie sich einer solchen Kur unterziehen. mehr
Hat Fasten Nachteile? Halten Sie sich bei einer Fastenkur nicht an bestimmte Regeln, kann der Nahrungsverzicht für Sie unter Umständen gar lebensbedrohlich werden. mehr
Fasten-Vorteile gibt es viele. Profitieren Sie von den positiven Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und starten Sie eine Fastenkur unter ärztlicher Aufsicht. mehr
Schon normales Fasten hilft dabei, den Körper zu reinigen. Möchten Sie diesen Effekt noch steigern, sollten Sie vielleicht einmal Fastenwandern ausprobieren. mehr
Sie haben beim Fasten Hunger? Das ist ganz normal, der Stoffwechsel muss sich erst umstellen, was bei Anfängern meist etwas länger dauert als bei Fasten-Erfahrenen. mehr
Wer eine längere Fastenkur durchführt, wird früher oder später mit einer Fastenkrise konfrontiert. Nicht selten brechen jetzt Viele ihre Kur ab. mehr