Vor mehreren Tausend Jahren wurden die Kräfte von Kupfer für die verschiedensten medizinischen Anwendungen entdeckt. Das Kupferarmband mit Magnet kann das Wohlbefinden unterstützen. mehr
Viele Menschen glauben an die heilende und stabilisierende Wirkung von Thermalwasser, wobei zu beachten ist, dass Wasser nicht gleich Wasser ist. mehr
Die Heilerde schmeckt leicht „erdig“. Dies wird von vielen Anwendern als angenehm empfunden, zeigt es doch, dass wir es mit einem reinen Naturprodukt ohne jede chemische oder sonstige Zusätze zu tun haben. mehr
Die Antlitzdiagnostik ist auf Wilhelm Heinrich Schüßler und Kurt Hickethier zurückzuführen. Sie erläutern, dass sich der körperliche und geistige Zustand einer Person in seinem Gesicht wiederspiegelt. Sie wird auch als Gesichtsdiagnostik oder Visagistik bezeichnet. mehr
Zilgrei ist eine Methode zur Selbsttherapie bei Muskel-, Gelenk- und Nervenbeschwerden. mehr
Beim Za Zen geht es darum, einen geistigen Zustand der Leere zu erreichen. Durch diese Meditation gelangt der Zen-Buddhist zu Weisheit und Erkenntnis. Der wichtigste Bestandteil des Zen ist das Za Zen. mehr
Mehr als drei Millionen Deutsche praktizieren heute die beliebte Sportart Yoga. Die Yoga Lehre soll der Körper in ein Gleichgewicht gebracht werden. Es dient zur Gesunderhaltung und Harmonisierung des Körpers. mehr
Bei der Wirbelsäulenbehandlung werden mit Hilfe von Schwingtherapien, Lockerungsgriffen, Akupressur und der anschließenden Einrenkung Wirbelsäulenprobleme verbessert oder gar aus der Welt geschafft. mehr
Mit Hilfe des Meridianmassagetanzes Watsu Wata sollen Blockierungen an den Meridianen durch Streichungen und Druck gelöst werden, um dem Körper seine ursprüngliche Flexibilität zurück zu geben. mehr
Die Vollwertkost, die vollwertige Ernährung und die Vollwert-Ernährung sind drei völlig verschiedene Dinge. Ersteres bezeichnet in erster Linie unbehandelte Nahrungsmittel. mehr