Nachwuchs gehört für viele Menschen zum Leben dazu. Indem Paare fruchtbare Tage berechnen, können sie am schnellsten herausfinden, wann die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft besonders hoch ist. mehr
Wer für sein Kind einen Doppelnamen auswählt, sollte die beiden Namen nicht nur gut aufeinander abstimmen, sondern auch auf den Nachnamen achten. mehr
Wenn Sie sich ein Kind wünschen, sollten Sie sich über Kinderwunsch und Eisprung im Klaren sein, denn die Eisprungberechnung spielt dabei eine große Rolle. Mit den richtigen Hilfsmitteln lässt sich die ideale Phase ermitteln, in der die Umsetzung des Kinderwunsches möglich ist. mehr
Es gibt einige Paare, die sich die Frage stellen, wie erkenne ich eine Fehlgeburt? Es gibt einige Anzeichen, bei denen sofort ein Arzt aufgesucht werden muss. mehr
Um sich durch die Temperaturmethode seinen Kinderwunsch zu erfüllen, muss man über den Zeitraum mehrere Zyklen die Basalttemperatur messen und anschließend die Temperaturkurve auswerten. mehr
Eine Möglichkeit, damit ungewollt kinderlose Paare Eltern werden können, besteht darin, Eizellen spenden zu gehen - die Prozedur funktioniert wie folgt. mehr
Mit der richtigen Eisprungberechnung steigen die Erfolgschancen schwanger zu werden und Sie können sich schon bald auf Familienzuwachs freuen. mehr
Wenn die leiblichen Eltern mit der Erziehung überfordert sind, kann die Aufnahme eines Kindes in eine Pflegefamilie in Betracht kommen. mehr
Die beliebtesten Vornamen der letzte Jahren – ob Fritz, Franz, Sepp oder Ferdinand, die Auswahl ist groß und die richtige Wahl zu treffen nicht immer einfach. mehr
Der Fertilitätsmonitor ist eine der fortschrittlichsten Methoden, um die Chancen auf eine Schwangerschaft zu maximieren, laut aktuellen Forschungsergebnisse um bis zu 89 Prozent. mehr