Die Grundschuld wird oft als Sicherheit für einen Kredit verwendet. Das hat einige Vorteile. Die Bank kann im Falle einer Zwangsversteigerung über das Haus verwalten und die gesicherte Summe einziehen. mehr
Bei einer Darlehenskündigung stehendem Kreditnehmer und der Bank gewisse Rechte zu. Hier können sie nach lesen, welche das sind mehr
Um den Bau, bzw. den Kauf des Eigenheims finanzieren zu können ist eine Menge Geld von Nöten. Mit einem Baukredit können sie sich ihren Traum mit einer größeren Wahrscheinlichkeit erfüllen. mehr
Für die Vergabe eines Kredits müssen zahlreiche Unterlagen und Nachweise bei der Bank vorgelegt werden. Um also bei der Bank nicht auf taube Ohren zu stoßen, sollten sie sich gut vorbereiten. mehr
Es gibt viele unterschiedliche Kreditarten. Beim Festdarlehen zum Beispiel zahlt der Kunde ausschließlich Zinsen des Kredites und die Tilgung wird ganz am Ende in einer Summe gezahlt. mehr
Die Grunderwerbssteuer muss grundsätzlich von jedem Käufer und Verkäufer gezahlt werden. Im Vertrag kann aber abgemacht werden, dass die Steuer von einer Partei allein übernommen wird. mehr
Wer bauen will muss in der Regel einen Teil des Baugeldes selbst aufbringen. Wenn man viel aus eigener Tasche finanzieren kann, gibt es natürlich mehr Vorteile. mehr
Beim Bau eines Eigenheims kann man sehr leicht in die Schuldenfalle tappen. Dabei sollte zunächst die eigene monatliche Belastbarkeit geprüft werden. mehr
Ein Zinsvergleich zwischen ihrer Hausbank und einer Online Direktbank lohnt sich meistens, da Online Direktbanken durch ihre geringere Preisstruktur häufig billiger sind mehr
Bei einer Baufinanzierung ist die Bonität des Kunden wichtig für den Erfolg, hierzu wird eine Schufaauskunft eingeholt. mehr