Fast jeder Mensch kennt es, ohne Vorwarnung tropft plötzlich Blut aus der Nase und scheint gar nicht mehr zu versiegen. Auch wenn es den Betroffenen erst einmal schockt, ist es meist unbedenklich. Beachtet man einige Tipps, kann man leicht das Nasenbluten wieder stoppen. mehr
Die Symptome bei einer Gehirnerschütterung sind meistens Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und können sogar bis zur Bewusstlosigkeit reichen. mehr
Eine Herzdruckmassage ist für viele bewusstlose Menschen die letzte Rettung und sollte auf jeden Fall vom Helfer richtig ausgeübt werden. mehr
Wer den Notarzt rufen möchte, sollte sich vorher vergewissern, dass dieser auch wirklich gebraucht wird – nicht immer ist ein Einsatz notwendig. Doch selbst eine „Überreaktion" ist besser, als gar nicht zu reagieren. mehr
Die Bewegungstherapie bei Strecksehne hilft nach einer Strecksehnenverletzung, dass die Hand wieder ihre alte Beweglichkeit erhält. mehr
Wenn man an der Hand Verletzungen oder Entzündungen durch die stets gleiche Bewegung und somit Belastung hat, kann man mit Kinesiotape das Handgelenk auskurieren mehr
Ein Bienenstich führt zu einer Schwellung der gestochenen Stelle und ist begleitet von Juckreiz und Schmerz - für jeden gibt es allerdings eine gute Behandlung beim Bienenstich. mehr
Das lästige Übel der Sportler – Über die Bänderzerrung und wie man sie los wird von der ersten Hilfe zur langfristigen Therapie. mehr
Ein Hundebiss bedarf immer einer schnellstmöglichen Behandlung, da sich bei 80 Proznt aller Hundebisse Bakterien nachweisen lassen. mehr
Bandagen dienen der Stützung von Körperteilen und Gelenken vor und nach Verletzungen, Unfällen und operativen Eingriffen zur Unterstützung einer schnelleren Heilung. mehr