Eine Beziehung zu beenden, ist für keinen der beiden Partner leicht. Doch während der Partner mit Trennungswunsch Zeit hat, sich langsam an den Gedanken zu gewöhnen, kommt das Beziehungsende für den Verlassenen meist völlig unerwartet. Ein klärendes Gespräch in ruhiger Atmosphäre ist daher wichtig, um das Beziehungsende für beide Partner so leicht wie möglich zu machen. mehr
Das Ende einer Beziehung hinterlässt Tränen und Wut. Vielen Menschen fällt es schwer, die Situation zu akzeptieren. Und das vor allem, wenn das Beziehungs-Aus plötzlich und unerwartet kommt. Mit einigen Hilfestellungen können Sie jedoch die Trennung verarbeiten. mehr
Ist die Ehe nicht mehr zu retten, begeben sich viele auf den Weg zum Scheidungsanwalt. Doch eine Scheidung einzureichen, ist oft einfacher gesagt als getan. mehr
Egal, ob man nur einige Monate oder mehrere Jahre zusammen ist, eine Beziehung zu beenden ist keine leichte Sache, die richtigen Worte zu finden eine Kunst. Wenn Sie sich Ihrer Trennung sicher sind, liegt es an Ihnen, den richtigen Zeitpunkt zu finden und das Gespräch mit dem Partner zu suchen - Ehrlichkeit und Respekt sollten dabei im Vordergrund stehen. mehr
Wenn Sie mit Ihrem Partner Schluss machen möchten, sollten Sie sich dabei nicht wie ein Elefant im Porzellanladen benehmen. Denn Ihr Gegenüber wird leichter mit der Trennung zurechtkommen, wenn Sie dabei mitfühlend vorgehen. mehr
Eine Affäre zu beenden, fällt den meisten Menschen schwer. Das geheime Doppelleben hat schließlich auch seinen Reiz. Dennoch ist es eine Frage der Aufrichtigkeit, auch eine ungezwungene Beziehung würdevoll zu beenden. mehr
Die Eigenheimzulage bei einer Scheidung ist zum 1. Januar 2006 abgeschafft worden. Wer vor diesem Termin mit dem Bau begonnen oder einen notariellen Kauvertrag abgeschlossen hatte, kann die Zulage über den gesamten Förderzeitraum in Anspruch nehmen. mehr
Wenn ein lang geplantes Ereignis kurzfristig abgesagt werden muss, ist dies nie schön oder angenehm - eine geplatzte Hochzeit ist allerdings besonders dramatisch. Auch wenn es wehtut: Sagen Sie allen Gästen Bescheid und machen Sie alle Arrangements rückgängig. Lassen Sie sich dann ausreichend Zeit, die Trennung zu verarbeiten und nehmen Sie wenn nötig auch Hilfe von außen in Anspruch. mehr
Um die Kosten für das Gerichtsverfahren sowie für die Anwälte der Eheleute auszurechnen, muss man den Streitwert bei den Scheidungskosten ermitteln. Grundlage der Berechnung ist dabei das Nettoeinkommen der Ehepartner. Scheidungspaare haben außerdem die Möglichkeit, die Scheidungskosten zu senken, wenn sie sich einen Anwalt teilen. mehr
Wenn Sie eine unabwendbare Trennung verkraften müssen, sind Sie am Ende des Leidensweges angekommen. Ihr Leben verändert sich und Sie gehen neue Wege! Verzeihen Sie Ihrem Partner wenn möglich, akzeptieren Sie die Trennung und versuchen Sie, Schritt für Schritt ins Leben zurückzukehren. mehr