Es ist zum Trend geworden, sich seinen Körper durch Tätowierungen oder Piercings verschönern zu lassen. Der Körperschmuck kann entweder zeitweilig oder für immer vorhanden sein. mehr
Geschichten besagen, dass das Abnehmen der Ringe nach dem Heiraten, auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist, das Abkühlen der Liebe bedeutet. Lesen sie hier mehr zu den Mythen des Eherings. mehr
Die silberne oder sogar goldene Hochzeit ist ein gelungener Anlass, um sein Eheversprechen erneuern zu können. Fehlen darf hier nicht der Jubiläumsring. mehr
Der bekannteste Hochzeitsschmuck ist der Ehering. Dieser Ring ist ein Zeichen der Liebe und der ewigen Verbundenheit. Bei der Auswahl des Eherings sollten bestimmt Dinge beachtet werden. Aber immer häufiger spielt auch das Diadem eine wichtige Rolle am schönsten Tag des Lebens. mehr
Auch die meisten Talismane sind Schmuckstücke. Glücksbringer sind geheimnisvolle Dinge, die stark mit dem Aberglauben verbunden sind und ihren Träger durch ihre Anwesenheit in der Sache bestärken, die er gerade vornimmt mehr
Mit Gold verbinden viele Menschen Geschichten, Mythen und Legenden. In der griechischen Mythologie gibt es die Geschichte mit Jason und dem goldenen Vlies. mehr
Die Schmuck Geschichte reicht bis zu Beginn der Zeitrechnung. Damals wurden Zähne oder Steine zum körperlichen schmücken verwendet. Außerdem wurde der Schmuck als Tauschmedium... mehr
Die Schönheit der Edelsteine lässt sich immer wieder in Edelsteinschmuck in Form von Ringen oder Ketten wiederfinden. In allen Farben gibt es sie und jeder hat seine eigene Bedeutung... mehr
Bernsteinschmuck: Die Menschen verbinden mit diesem Edelstein unter anderem Mythen und Legenden. Die natürlichen Lagerstätten findet man entlang der Nord- und Ostseeküste. Die größten Vorräte allerdings liegen in Kaliningrat an der Bernsteinküste. mehr
Zur Schmuck-Aufbewahrung eignen sich dunkle und kühle Orte besonders gut. Mit der Zeit kann er sonst brüchig werden. Für wertvolle Stücke eignet sich hervorragend eine Versicherung, um den finanziellen Verlust bei einem Diebstahl auszugleichen. mehr