Die immense Bedeutung des Sports in unserer Gesellschaft ist sowohl für die Wirtschaft ein Segen, als auch beeinflusst sie unseren allgemeinen Wohlfühlfaktor, so wie unseren Gesundheitszustand. Er ist Trend, er ist Kult, er ist gesund, er ist Mord, Sport kann für jeden Menschen etwas anderes bedeuten. Fest steht allerdings eines, egal wie man zur körperlichen Ertüchtigung steht, Sport hat definitiv in den letzten Jahrzehnten immer mehr Bedeutung in unserer Gesellschaft erlangt und ist zum festen Bestandteil dieser geworden. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die weder aktiv körperliche Ertüchtigung betreiben, noch passiv als Konsumenten Sportübertragungen verfolgen. 

 

Ob Kraftsport, Mannschaftssport, Reitsport, Kampfsport, Wassersport, Wintersport, Extremsport, Gesundheitssport, Trendsport, Tennis, Badminton & Squash, Joggen, Yoga, Sport für Kinder, Sport für Senioren, Sport mit Hund, mittlerweile gibt es für jedes Alterssegment und jede Neigung die passende Sportart. Vor allem neue Trendsportarten wie Nordic Walking oder Yoga haben in den letzten Jahren deutlich an Popularität gewonnen, vor einem Jahrzehnt waren diese Begriffe noch kaum jemanden bekannt, zum jetzigen Zeitpunkte allerdings sind sie aus dem allgemeinen Sprachgebrauch der Menschen kaum mehr wegzudenken. Der Wirtschaft kommt dies natürlich sehr gelegen, eine globalisierte Sportartikelindustrie lukriert Milliarden aus dem Verkauf von Sportzubehör, denn es gibt keine einzige Sportart, für die keine spezielle Ausrüstung am Markt angeboten wird.

 

Regelmäßiges Training aktiv zu betreiben hat natürlich auch sehr positive Nebeneffekte: Leibesertüchtigung eignet sich als Ausdauertraining sowie zur Fettverbrennung. Erlangung von Fitness und Vitalität durch körperliches Training ist auch für andere Lebensbereiche sehr wichtig, denn dieser Zustand signalisiert Jugend, Dynamik und andere positive Attribute, die von Mitmenschen sehr gefragt werden. Es bleibt die Conclusio, dass Sport, wenn man ihn in bestimmten Maßen betreibt, sehr gesund ist und auch Krankheiten vorbeugen kann. Deshalb bleibt nur der Tipp zur körperlichen Ertüchtigung: Versteinern Sie nicht, bewegen Sie sich!