Prinzipiell gilt, dass es kein Wohngeld für Studenten gibt – doch wie (fast) immer: Es gibt so gut wie keine Regel ohne Ausnahme. mehr
Beim Putzplan für eine WG erstellen, ist darauf zu achten, dass jeder einmal jeden Bereich übernimmt und nicht immer dieselben Personen das Badezimmer, die Toilette oder die Küche putzen müssen. mehr
Wer zum Studium in eine fremde Stadt zieht, kann in einem Studentenwohnheim ein Zimmer mieten, das – im besten Fall – nicht nur preisgünstig ist, sondern auch weitere Vorteile bietet. mehr
Wer günstig wohnen möchte, sollte den Mietpreisindex zu Rate ziehen. Pauschal lässt sich sagen: Im Norden lässt es sich günstiger wohnen als im Süden, außerdem ist es im Osten preiswerter als im Westen. mehr
Alles wird immer teurer. Besonders ein Dach über dem Kopf kann schamlos überteuert sein. Hier erfahren Sie, wie Sie möglichst günstig wohnen. mehr
Wer einen Auslandsaufenthalt plant und dennoch nicht die eigene Wohnung aufgeben will, der sollte sich rechtzeitig um einen Zwischenmieter kümmern und seine Wohnung untervermieten. mehr
Studentenwerke bieten eine erste Anlaufstelle für Wohnungssuchende aus dem In- und Ausland. mehr
Wenn Sie für das Studium im Ausland ein Dach über dem Kopf finden müssen, sollten Sie nicht zögern. mehr
Wer einen Studienaufenthalt in Deutschland plant, der sollte sich rechtzeitig nach einer geeigneten Unterkunft umsehen. mehr
Entscheidet man sich für ein Studium im Ausland, so sollte einem bewusst sein, dass jede Menge organisiert werden muss - vor allem die Wohnsituation. mehr